Press "Enter" to skip to content

UHR: Nigel Farages letzte Brüsseler Rede in VOLLSTÄNDIGER Fassung, während die Abgeordneten der Brexit-Partei DEFY regieren

NIGEL FARAGE hat seine letzte Rede in Brüssel gehalten, als seine Abgeordneten der Brexit-Partei entgegen den EU-Vorschriften ihre Union Jack-Flaggen schwenkten.

Der Vorsitzende der Brexit-Partei startete wenige Tage vor dem Abzug Großbritanniens am Freitag, dem 31. Januar, einen brutalen Angriff auf den Block. Er sagte: „Dies ist das letzte Kapitel, das Ende des Weges, ein 47-jähriges politisches Experiment mit denen die Briten noch nie zufrieden waren. “ Er verwüstete die “Flaggen, Hymnen, Präsidenten” und Pläne des Blocks für eine europäische Armee. Der Freitag sei der „Punkt ohne Wiederkehr“, fügte er hinzu.

Herr Farage sagte, dass Großbritannien “niemals zurückkommt”, als er seine letzte Rede vor dem Europäischen Parlament hielt.

Er fügte hinzu: „Ich bin nicht besonders zufrieden mit der Vereinbarung, über die wir heute Abend abstimmen sollen, aber Boris war in den letzten Monaten bemerkenswert mutig und Frau von der Leyen hat uns versprochen, dass es keine gleichen Wettbewerbsbedingungen geben wird .

„Und auf dieser Grundlage wünsche ich ihm viel Erfolg in der nächsten Verhandlungsrunde.

“Was an diesem Freitag, dem 31. Januar 2020, um 23 Uhr passiert, markiert den Punkt, an dem es keine Rückkehr mehr gibt. Wenn wir einmal abgereist sind, werden wir nie mehr zurückkehren, und der Rest ist ehrlich gesagt ein Detail.”

Zuvor sagte Farage gegenüber Reportern, er glaube, der Brexit sei der „Anfang vom Ende“ für die EU.

Er sagte: “Das liegt daran, dass wir so einen Horlicks gemacht haben, als wir gegangen sind.

“Ich denke, viele euroskeptische Gruppen in ganz Europa schüttelten den Kopf und sagten:” Oh, vielleicht ist es nicht möglich zu gehen. “

“Jetzt passiert es tatsächlich, wenn wir einen klaren Weg einschlagen – und vorausgesetzt, Boris Johnson hält sich an die sehr klaren Versprechen, die er in seinem Manifest gemacht hat -, dann wird sich das alles in ein paar Jahren ändern.”

“Wir gehen, wir werden gehen und das sollte der Gipfel meiner eigenen politischen Ambitionen sein.”

Es kommt, als Nigel Farage warnte, dass Herr Verhofstadt plant, gegen die Zustimmung der EU zum britischen Brexit-Rückzugsabkommen ein Veto einzulegen, während Großbritannien sich darauf vorbereitet, sich endgültig aus Brüssels Fesseln zu befreien.

Das Europäische Parlament soll den Austritt Großbritanniens aus der EU in einer endgültigen Abstimmung über das Brexit-Abkommen von Premierminister Boris Johnson besiegeln.

Aber der Vorsitzende der Brexit-Partei, Nigel Farage, warnte die EU-Führer vor dem Brexit, sie könnten immer noch versuchen, ein Veto gegen die Gesetzesvorlage einzulegen und den Brexit endgültig zu verhindern.

Er sagte: „Um 6 Uhr haben wir die Abstimmung und alles, was es erfordert, ist eine einfache Mehrheit derjenigen im Europäischen Parlament, die dem Rückzug des Vereinigten Königreichs zu diesen Bedingungen zustimmen.

„Es ist nur eine Formalität, obwohl es erwähnenswert ist, dass das Europäische Parlament nur ein Veto gegen die Politik einlegen könnte.

„Es hat die Macht, das zu tun.

“Herr Verhofstadt macht drohende Geräusche, aber wann war er es nicht?”

Aber er fügte hinzu: “Ich denke, wir können es als Formalität betrachten.”