Ugandischer Beamter stirbt an Coronavirus

0

KHARTOUM

Der Unterstaatssekretär und Botschafter des ugandischen Präsidenten Yoweri Museveni, Necva Abbas Kadeh ed-Dem, ist am Mittwoch an den Folgen des neuartigen Coronavirus im Sudan gestorben.

Dem erlag in einem Krankenhaus in der Hauptstadt Khartum dem Virus, berichtete die Sudan News Agency (SUNA).

Der Sudan hat 4.146 Fälle und 184 Todesfälle durch das Virus bestätigt.

Seit dem ersten Auftreten in Wuhan, China, im vergangenen Dezember hat sich das neuartige Coronavirus in mindestens 188 Ländern und Regionen verbreitet.

Die USA, Russland, Brasilien und mehrere europäische Länder sind derzeit am stärksten betroffen.

Die Pandemie hat weltweit mehr als 355.000 Menschen getötet, mit mehr als 5,69 Millionen bestätigten Fällen, während die Wiederherstellungen nach Angaben der Johns Hopkins University in den USA 2,35 Millionen überschritten haben.

* Schreiben von Gozde Bayar

Share.

Comments are closed.