Über 800 kg Müll wurden während der Aktion gesammelt.

0

Über 800 kg Müll wurden während der Aktion gesammelt.

In Landsberg und der näheren Umgebung sind Schulen, Vereine und andere Bürger aktiv.

Mehr als 800 kg Müll wurden gesammelt.

Unzählige Müllsäcke wurden bei der Aktion “Saubere Landschaft” der Stadt Landsberg mit allem Möglichen gefüllt – von leeren Flaschen über Dosen und Papierresten bis hin zu Autotüren und kaputten Kinderwagen. Über 800 kg Müll wurden gesammelt und in der freien Landschaft entsorgt.

18 Gruppen, darunter Schulklassen, Vereine und Ramadama-Begeisterte, darunter eine Wohngruppe der Arche Landsberg, die Herzogsägmühle und Mitarbeiter des städtischen Bauamtes, beteiligten sich im Frühjahr an der Aktion und sammelten fleißig, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung.

Die Stadt stellte den Sammlern Müllsäcke, Greifzangen und Kabelbinder zum Verschließen der Müllsäcke zur Verfügung. Der Lions Club Landsberg und der Rotary Club steuerten leuchtende Warnwesten mit dem Aufdruck “Aktion Saubere Landschaft” bei, die von den Teilnehmern während der Aktion als Zeichen der Gemeinschaft getragen wurden.

Die gefüllten Müllsäcke wurden von Bauhofmitarbeitern eingesammelt und zur Entsorgung nach Hofstetten gebracht. Die Aktion Saubere Landschaft hat über die Jahre hinweg viel Unterstützung erfahren. (lt)

Share.

Leave A Reply