Press "Enter" to skip to content

Tyson Fury taucht in der örtlichen Kneipe auf, um sich während der Sperrung Bierglas auszuleihen

Tyson Fury besuchte seine lokale Kneipe The Canal Turn, um den Vermieter um ein neues Bierglas zu bitten, nachdem er sich während der Coronavirus-Sperre gebrochen hatte

Tyson Fury besuchte seine lokale Kneipe, um während der Coronavirus-Sperre nach einem neuen Bierglas zu fragen.

Wie alle anderen in Großbritannien muss der Zigeunerkönig zu Hause bleiben, während die Pandemie weiterhin ihren Tribut fordert.

Doch nachdem sein Bierglas während der Isolierung zerbrochen war, begann der 31-Jährige eine Mission, es zu ersetzen.

Fury tauchte in seinem örtlichen Pub The Canal Turn in Carnforth, Lancs, auf, um den Vermieter Bill Johnston um Hilfe zu bitten.

Er fragte Bill, ob er ein Glas “mit einem Widget unten” kaufen könne, um eines zu ersetzen, das er zerbrochen hatte.

Das Widget ist der entscheidende Keimbildungspunkt an der Basis eines Glases, der dazu beiträgt, einen stetigen Blasenstrom freizusetzen.

Der Vermieter war nur zu glücklich, um sich zu verpflichten, bevor der Boxchampion auf dem Weg nach Hause war.

Fury bot an, für das Ersatzglas zu bezahlen, aber Bill bat um ein Selfie, stattdessen zwei Meter zurück.

Bill schrieb online: „Als der Weltmeister im Schwergewicht an die Tür zum Pub klopft, um nach ein paar Gläsern zu fragen.

“Zufällig! Netter Kerl – und Tyson sagte, er wird anrufen, wenn wir wieder öffnen. “

Sein Besuch war ein Schub für Bill, der sich in der Kneipe selbst isoliert hat, seit seine Frau Victoria aus dem frühen Ruhestand kam, um wieder an vorderster Front im NHS zu arbeiten.

Fury hat die Schwergewichtsklasse in den letzten Monaten im Sturm erobert und bleibt ungeschlagen, nachdem er Deontay Wilder bei seinem Rückkampf im Februar dominiert hat.

Ein dritter Kampf zwischen den beiden war vor dem COVID-19-Ausbruch geplant, nachdem Wilder sich für eine Klausel im Kampfvertrag entschieden hatte.

Britische Boxfans wollen unbedingt sehen, wie Fury gegen Anthony Joshua kämpft, was der größte Kampf in der britischen Boxgeschichte wäre.

Im Moment macht sich der WBC-Schwergewichts-Champion keine Sorgen um seinen nächsten Kampf und er wird darauf trinken!