Türkischer Präsident, italienischer Ministerpräsident telefonisch

0

ISTANBUL

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat am Mittwoch telefonisch mit dem italienischen Premierminister Giuseppe Conte gesprochen.

Die türkische Kommunikationsdirektion sagte in einer Erklärung, dass Erdogan und Conte die Zusammenarbeit bei der Bekämpfung von COVID-19, bilateralen Beziehungen und regionalen Entwicklungen erörterten.

Früher am Tag hatte Erdogan auch getrennte Telefongespräche mit seinen iranischen und usbekischen Kollegen.

Das neuartige Coronavirus hat sich seit seiner Entstehung in China im vergangenen Dezember in 185 Ländern und Regionen verbreitet, wobei die USA und Europa die am stärksten betroffenen Gebiete der Welt sind.

Weltweit wurden mehr als 2,59 Millionen Fälle gemeldet. Die Zahl der Todesopfer hat sich 180.000 angenähert, während die Wiederherstellungen nach Angaben der in den USA ansässigen Johns Hopkins University fast 697.000 erreicht haben.

* Schreiben von Sena Guler in Ankara.

Share.

Comments are closed.