Türkische und französische Staats- und Regierungschefs diskutieren über den Kampf gegen COVID-19

0

ISTANBUL

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat am Dienstag laut der türkischen Kommunikationsdirektion telefonisch mit seinem französischen Amtskollegen Emmanuel Macron gesprochen.

In einer Erklärung sagte die Direktion, Erdogan und Macron hätten sich zu Themen ausgetauscht, die vom globalen Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie bis zu bilateralen Beziehungen und regionalen Entwicklungen reichen.

Seit seinem Erscheinen in China im vergangenen Dezember hat sich das neuartige Coronavirus in mindestens 185 Ländern und Regionen verbreitet.

Daten, die von der Johns Hopkins University in den USA zusammengestellt wurden, zeigen, dass die weltweiten Infektionen 2,53 Millionen überschritten haben, wobei die Zahl der Todesopfer über 174.300 lag, während sich mehr als 665.400 Menschen erholt haben.

Share.

Comments are closed.