Türkische Informationen helfen bei der Rettung entführter italienischer Helfer

0

ANKARA

Laut einer Sicherheitsquelle hat die türkische National Intelligence Organization (MIT) am Sonntag einen entführten italienischen Helfer in Somalia gerettet.

Die 25-jährige Silvia Constanza Romano wurde im November 2018 in Kenias südöstlicher Küstenstadt Chakama in Kenia entführt.

“Es gab eine Zusammenarbeit mit dem türkischen Geheimdienst in der Region, um sie zu lokalisieren und zum richtigen Zeitpunkt Maßnahmen zu ergreifen”, sagte die stellvertretende italienische Außenministerin Marina Sereni gegenüber dem Fernsehsender LA7.

Die italienischen Medien betonten, dass Romano durch gemeinsame Bemühungen der türkischen, somalischen und italienischen Geheimdienste gerettet wurde.

Romano, der bei einer Operation vom 8. bis 9. Mai gerettet wurde, kam in den Mittagsstunden am Flughafen Ciampino in Rom an.

* Schreiben von Gozde Bayar

Share.

Comments are closed.