Press "Enter" to skip to content

Die Türkei: Terrorist nach 20 Jahren im Untergrund festgehalten.

MUS, Türkei

Ein verurteilter Terrorist, der über 20 Jahre untergetaucht war, wurde am Mittwoch in der Stadt Mus im Südosten der Türkei verhaftet, so Sicherheitsquellen.

Im Jahr 2000 wurde der Mann, der durch die Initialen Y.Y. identifiziert wurde, “als Mitglied der terroristischen Hisbollah-Organisation” verurteilt und in Abwesenheit zu sechs Jahren und drei Monaten Gefängnis verurteilt.

Die Ende der 1980er Jahre gegründete türkische Hisbollah-Terrorgruppe ist nicht mit der Hisbollah im Libanon verbunden und wird oft als “die türkische Hisbollah” (oder Hizbullah) bezeichnet.

Nachdem es dem Verdächtigen zwei Jahrzehnte lang gelungen war, sich der Gefangennahme zu entziehen, wurde er bei einer Operation von Gendarmeriekräften gefasst, die herausfanden, dass er sich in einem Dorf in der Nähe des Stadtzentrums versteckte.

Es wurde eine Operation durchgeführt, und der Verdächtige wurde in einem geheimen Versteck in seinem Haus gefunden.

Man erfuhr, dass sich der Verdächtige 20 Jahre lang im Sommer in Ställen und im Winter in einem geheimen Raum versteckt hatte.

Er wurde von Nachbarn unterstützt, die ihn immer dann alarmierten, wenn Sicherheitskräfte in der Gegend waren.

*Schrift von Firdevs Bulut