Trumps Space Force startet ein Roboter-Raumflugzeug X-37B mit einer Atlas V-Rakete auf einer geheimen militärischen Mission

0

Die US Space Force startete am Sonntag im Rahmen einer geheimen Mission für das Militär ein Roboter-Raumflugzeug X-37B.

Das Raumflugzeug startete gegen 9.15 Uhr auf einer Atlas-V-Rakete von der Cape Canaveral Air Force Station in Florida.

Die neueste militärische Abteilung sollte das Raumflugzeug am Samstag gegen 8.24 Uhr und erneut um 10.23 Uhr starten, aber schlechtes Wetter verhinderte den Start beide Male.

Beamte der Space Force sagten, der Start des Raumflugzeugs sei denjenigen gewidmet, die an der Front arbeiten, um das Coronavirus zu bekämpfen.

“Unser unbesiegbarer amerikanischer Geist treibt uns an, gemeinsam zu motivieren, zusammenzuarbeiten und Innovationen zu entwickeln, um Widrigkeiten zu überwinden”, sagte die Sekretärin der Luftwaffe, Barbara Barrett, in einer Erklärung.

“Indem das Ministerium diese Mission den Mitarbeitern des Gesundheitswesens, den Ersthelfern und dem wesentlichen Personal des Landes widmet, feiert es diejenigen, die Amerika stark halten.”

John Raymond, Generalchef der Space Force, sagte: “Die US Space Force und die United Launch Alliance begrüßen jeden Amerikaner, der im Kampf gegen COVID-19 an vorderster Front dient.”

“Wir sind stolz darauf, den bevorstehenden Start von USSF-7 zu widmen, um die amerikanische Entschlossenheit und nationale Einheit in diesen herausfordernden Zeiten zu demonstrieren.”

Es ist unklar, was sich an Bord des Flugzeugs befindet, aber Beamte haben gesagt, dass es einen Satelliten trägt, der von Kadetten der Luftwaffe gebaut wurde.

Die geplante Mission am Sonntag war die sechste für die X-37B, aber die zweite Mission für die Space Force.

Die Space Force wurde im Dezember offiziell gegründet und ist der erste neue Militärdienst seit dem Start der Air Force im Jahr 1947.

Die 16.000 Flieger und Zivilisten der Space Force sind technisch gesehen Teil der Air Force, die zuvor offensive Operationen im Weltraum beaufsichtigte.

Aber Präsident Donald Trump hat deutlich gemacht, dass er den neuesten Dienst als entscheidend für die Zukunft der amerikanischen Verteidigung ansieht.

Am Freitag wurde die Flagge der Space Force im Oval Office enthüllt.

Es ist dunkelblau und weiß und enthält Elemente, die darstellen sollen, wie groß der Weltraum ist.

Trump sagte während der Veranstaltung im Weißen Haus, dass die USA eine “Super-Duper-Rakete” bauen, die “17-mal schneller fliegen kann als das, was wir derzeit haben”.

Er unterzeichnete zusammen mit den Militärführern eine Proklamation zum Tag der Streitkräfte.

Trump hielt eine Zeremonie ab, bei der die Flagge entfaltet wurde, und unterzeichnete zusammen mit den Militärführern eine Proklamation zum Tag der Streitkräfte.

Die Flagge wurde von hochrangigen Militärbeamten präsentiert, darunter Roger Towberman, Oberfeldwebel der Space Force, und Raymond, der die Bedeutung des Flaggendesigns erklärte.

Raymond erklärte: “Das Delta in der Mitte, das ist das Symbol, das Weltraumgemeinschaften seit Jahren und Jahren und Jahren verwenden.”

“Der Nordstern bedeutet unseren Kernwert, unser Leitlicht, wenn Sie so wollen.”

“Und die Umlaufbahn um den Globus steht für die Farben des Weltraumkap, die unsere amerikanische Lebensweise befeuern.”

Trump fuhr fort, dass der Weltraum die Zukunft sein wird, “sowohl in Bezug auf Verteidigung und Angriff als auch in Bezug auf so viele andere Dinge.”

Er behauptete, “bereits nach dem, was ich höre und basierend auf Berichten, sind wir jetzt führend im Weltraum.”

Share.

Comments are closed.