Trump “plant bei der nächsten Biden-Debatte in neun Tagen die Rückkehr in die Scheune, da der Kampf mit Covid ihm helfen wird, die Wahl zu gewinnen”.

0

DONALD Trump will es in neun Tagen mit Joe Biden in einer weiteren Debatte aufnehmen und hofft, dass sein Kampf gegen das Coronavirus ihm laut seinem Wahlkampf helfen wird, die Wahl zu gewinnen.

Der Kommunikationsdirektor des Präsidenten sagt, er plane, trotz seiner Covid-19-Diagnose letzte Woche mit seinem demokratischen Gegner Biden Hörner zu sperren.

⚠️ In unserem Live-Blog zu US-Wahlen finden Sie die neuesten Nachrichten und Updates

Tim Murtaugh sagte gegenüber CNN: “Es ist die Absicht des Präsidenten, zu debattieren.” 

Der Präsident versicherte den Anhängern, dass er wieder im Wahlkampf sein werde, bevor er aus dem Walter Reed Medical Center entlassen wurde, wo er wegen Coronavirus behandelt wurde. 

In einem Tweet sagte er: “Werde bald wieder auf dem Campaign Trail sein !!!”.

Seine Kampagne hat eine neue Strategie ins Leben gerufen, um seinen demokratischen Rivalen in den Umfragen zu schlagen. Er räumt ein, dass Trump jetzt einen Vorteil gegenüber Biden hat – eine Erfahrung mit dem tödlichen Virus. 

Die Pressekommunikationsdirektorin der Kampagne, Erin Perrine, sagte: “Er hat Erfahrung als Oberbefehlshaber, er hat Erfahrung als Geschäftsmann, er hat Erfahrung – jetzt – im Kampf gegen das Coronavirus als Individuum.”

Sie fügte hinzu, dass Joe Biden keine „Erfahrungen aus erster Hand“ habe. 

Dies geschieht, nachdem andere Mitglieder der Kampagne positiv auf das Virus getestet wurden, darunter der Manager Bill Stepien und der Berater Jason Miller. 

Eine neue Umfrage hat ergeben, dass Trump nach seiner Einlieferung ins Krankenhaus immer beliebter wurde.

Die Umfrage von John Zogby Strategies / EMI Research Solutions zeigt, dass Biden Trump nur um zwei Punkte voraus ist, was darauf hindeutet, dass Trump die Lücke zwischen den Wahlen schließt.

Die Kampagne hat jetzt die Operation Maga gestartet – eine rigorose Strategie, mit der Veranstaltungen vor der nächsten Präsidentendebatte online abgehalten werden. 

Der Rahmen für die nächste Debatte ist ein Rathaus in Miami, Florida, in dem die Gegner Fragen von Bewohnern der Region beantworten. 

Die beiden Kandidaten hoffen auf eine bessere Leistung, nachdem die Kritiker ihre chaotische Darstellung bei der ersten Debatte kritisiert haben. 

In der Zwischenzeit wird Vizepräsident Mike Pence am Mittwoch bei der Vizepräsidentendebatte in Salt Lake City gegen Bidens Laufkamerad Kamala Harris antreten. 

Obwohl der Präsident plant, sich dem Wahlkampf anzuschließen, gaben seine Ärzte keine eindeutige Antwort, ob er medizinisch reisefähig sein wird. 

Als Reporter nach dem Reisen des Präsidenten suchten, sagte sein Arzt Dr. Sean Conley: “Was das Reisen betrifft, werden wir sehen.”

In einem von seiner Kampagne veröffentlichten Video schlug Trump vor, dass er sich mit Coronavirus infizieren müsse.

Er sagte: “Als Ihr Anführer musste ich das tun”.

Als Reporter Joe Biden nach dem Präsidenten fragten, sagte der ehemalige Vizepräsident: “Jeder, der sich mit dem Virus infiziert, indem er im Wesentlichen sagt, dass Masken keine Rolle spielen, soziale Distanzierung spielt keine Rolle, denke ich, ist verantwortlich für das, was mit ihnen passiert.”

“Was ist das für ein Macho-Ding, ich werde keine Maske tragen? Was ist hier los? Große Sache, tut es dir weh? Sei patriotisch um Gottes willen! Pass auf dich auf, aber pass auf deine Nachbarn auf.”

Dies geschah, nachdem Trump gesehen wurde, wie er seine Maske abnahm, bevor er nach seiner Krankenhausbehandlung wegen Coronavirus das Weiße Haus betrat.

Share.

Comments are closed.