Press "Enter" to skip to content

Trump bezeichnet die FDA als Teil des ‘tiefen Staates’ & beschuldigt die Medikamentenverabreichung von langsam laufenden Impfstofftests bis nach der Wahl

DONALD Trump hat die FDA als Teil des “Deep State” bezeichnet und der Arzneimittelverwaltung vorgeworfen, bis nach der Wahl langsam laufende Impfstofftests durchgeführt zu haben.

Der Präsident äußerte sich am Samstagmorgen in einem Twitter-Rant am frühen Morgen über die Food and Drug Administration, obwohl der Leiter der Agentur, Dr. Stephen Hahn, ein Trump-Kandidat war.

⚠️Klicken Sie hier, um die neuesten Nachrichten zu Donald Trump zu erhalten

Derzeit werden weltweit Versuche am Menschen für einen COVID-19-Impfstoff durchgeführt, um die Pandemie auszumerzen, bei der bisher weltweit 800.000 Menschen getötet wurden, darunter 174.000 Amerikaner.

Es wurde noch kein Impfstoff hergestellt, der alle Sicherheitsüberprüfungen bestanden hat, die für die Einführung in der Allgemeinbevölkerung erforderlich sind. 

Aber Trump behauptet, dass die FDA versucht, die Bemühungen zur Immunisierung der Amerikaner bis nach den Wahlen im November zu blockieren, wo sein Umgang mit der Pandemie ein zentraler Diskussionspunkt ist.

Er twitterte: “Der tiefe Zustand oder wer auch immer bei der FDA macht es für Pharmaunternehmen sehr schwierig, Menschen dazu zu bringen, die Impfstoffe und Therapeutika zu testen.

“Offensichtlich hoffen sie, die Antwort bis nach dem 3. November zu verschieben. Sie müssen sich auf Geschwindigkeit konzentrieren und Leben retten!”

Trump folgte dem Tweet mit einem weiteren Hinweis auf die Entscheidung der FDA, die Notfallzulassung von Hydroxychloroquin und Chloroquin zur Behandlung von COVID-19 zu widerrufen, da dies “unwahrscheinlich ist”.

Aber er behauptete: “Viele Ärzte und Studien sind damit nicht einverstanden!”

Trump schwor Anfang August, dass ein Impfstoff möglicherweise zum Zeitpunkt der Präsidentschaftswahlen oder “ungefähr zu dieser Zeit” fertig sein würde.

Seine Regierung hat Hunderte Millionen Dosen von Unternehmen vorbestellt, die Impfstoffe entwickeln.

Dr. Anthony Fauci, Amerikas führender Virenexperte und Mitglied der Coronavirus-Taskforce des Weißen Hauses, warnte jedoch davor, den Prozess zu beschleunigen, nachdem Russland behauptet hatte, bereits einen sicheren Impfstoff hergestellt zu haben.

Ein sicherer Impfstoff wird voraussichtlich Ende 2020 oder frühestens Anfang 2021 fertig sein.

Dr. Fauci sagte: “Wir müssen vorsichtig sein, wenn Sie aus Russland, China oder einem anderen Ort hören, dass sie einen Impfstoff haben, von dem sie wissen, dass er funktioniert. 

“Sie haben möglicherweise ein Produkt, das sie bereit sind, das Risiko einzugehen, es an Menschen weiterzugeben, ohne unbedingt zu zeigen, dass es wirksam oder sicher ist.”

Die Zahl der Todesopfer durch das Coronavirus in den USA betrug diese Woche 173.000, während die Gesamtzahl der Fälle 5,5 Millionen betrug.

Die meisten aktuellen Todesfälle werden in Arizona, Florida, Kalifornien und Texas registriert.