Trump besucht Ford Factory, um über den Erfolg von Coronavirus zu berichten

0

Präsident Donald Trump wird am Donnerstag eine Ford-Fabrik im wichtigen Wahlstaat Michigan besuchen, um für seinen Erfolg bei der Bekämpfung des Coronavirus zu werben, sagte das Weiße Haus.

Trump befindet sich im Vollkampagnenmodus und seine letzte Reise von Washington nach wochenlanger Sperrung wird seinen Anspruch auf eine starke Führung in einem Staat unterstreichen, der für seine Chancen auf eine Wiederwahl im November von entscheidender Bedeutung ist.

Der Präsident wird die Produktionsstätte der Ford Motor Company in Rawsonville in Ypsilanti, Michigan, besichtigen, die während der Pandemie für den Bau von Beatmungsgeräten und anderen medizinischen Geräten umfunktioniert wurde.

Er wird eine Rede über die Zusammenarbeit zwischen Ford und General Electric halten. Die Auswahl der Unternehmen ist doppelt wichtig, da sie den Industriemotor symbolisieren, den Trump nach dem wirtschaftlichen Stillstand des Coronavirus zum Neustart drängt.

Trotz weit verbreiteter Anschuldigungen wegen unberechenbarer und manchmal inkompetenter Bundesverwaltung während der Krise antwortet Trump, dass er fehlerfrei gearbeitet hat. Die Notfallproduktion von Krankenhausbeatmungsgeräten, die für schwerwiegende COVID-19-Fälle eingesetzt werden, ist eines seiner Hauptthemen.

“Aufgrund der Führung des Präsidenten und der beispiellosen Zusammenarbeit zwischen diesen Unternehmen und der Bundesregierung ist niemand im Land, der ein Beatmungsgerät benötigt hat, auf eines verzichtet”, sagte ein Beamter des Weißen Hauses.

“Wie Präsident Trump gesagt hat, sind wir der König der Beatmungsgeräte und aufgrund dieser Partnerschaften wurden amerikanische Leben gerettet.”

Share.

Comments are closed.