Trisha Paytas von Big Brother wird für die explizite Anzeige mit einem explodierenden Alligator topless

0

Das Promi-Big-Brother-Babe und YouTuber Trisha Paytas haben erneut gegen die Regeln von Instagram verstoßen, als sie bei einem 69er mit einem Alligator topless wurde.

Trisha Paytas hat in letzter Zeit gegen die strengen “No Nudity” -Regeln von Instagram verstoßen, und ihr letzter Beitrag zeigt keine Anzeichen dafür, dass sie die riskanten Displays gestoppt hat.

Die App hat im Laufe der Jahre eine Reihe von Pornostars und Webcam-Girls verboten, weil sie ihre Privatsphäre nicht abgedeckt haben.

Aber die 31-Jährige, die 2017 in Celebrity Big Brother mitspielte und sich mit Sarah Harding von Girls Aloud herumschlug, ging zu ihrem offiziellen Konto, um ein weiteres sexy Selfie zu teilen, bei dem sie ihre Brustwarzen nicht bedeckte.

Der schlüpfrige Star hat die Hitze ihres OnlyFans-Inhalts erhöht, während sie sich inmitten der Coronavirus-Pandemie in den USA befindet.

Trisha, die als die Schöpferin der X-bewerteten Websites Nummer eins aufgeführt ist, gab ihren Fans einen Scherz, als sie ihre Anhänger ermutigte, ihren Account zu abonnieren.

Er warf einen Sturm in einen grün-gelben gepunkteten Bikini und kämpfte darum, Trishas chirurgisch verbesserte Vermögenswerte einzudämmen.

Trisha beschloss, das kleine Bikinioberteil wegzuwerfen und ging oben ohne in ihren Pool, als sie sich auf einen Schwimmer legte, der wie ein Alligator geformt war.

Trisha posierte in einer schlüpfrigen Position und beschriftete den Schnappschuss mit „Casual 69 with a“, gefolgt vom Emoji eines Alligators.

Ihre Fans eilten zum Kommentarbereich, um ihre Gedanken zu teilen. Einer schrieb: “Du bist der Boss von 69.”

Ein zweiter kommentierte: “Ich möchte jetzt einen so schlechten Pool.”

“Ich liebe dich, Trisha”, schwärmte ein dritter, gefolgt von einem Meer aus Herz, Flamme und verliebten Emojis.

Aber Trisha war noch nicht fertig damit, ihre Figur zu zeigen, als sie einen Moment hochlud, in dem sie sich zur Seite drehte und ihre Brustwarzen blitzte.

Der Minx machte sich nicht die Mühe, sie schwarz zu sperren, bevor sie sie hochlud, und riskierte, mit dem Snap aus der App verbannt zu werden.

Sie ließ das Fleisch aufblitzen und beschriftete den Schnappschuss, indem sie einen Link zu ihrem OnlyFans-Konto teilte: „OnlyTrish.com“.

Wer weiß, was Trishas nächste schlüpfrige Ausstellung sein wird …

Share.

Comments are closed.