Trauer um Maisterl, ein Nachruf

0

Trauer um Maisterl, ein Nachruf

Franz Maisterl, ein gebürtiger Scheuringer, ist gestorben. Der Bankier war in Politik und Gesellschaft aktiv.

Maisterl wird betrauert.

Er war Gemeinderat, Kreisrat und Vorstandsvorsitzender einer Bank. Nach langer Krankheit ist Franz Maisterl aus Scheuring im Alter von 67 Jahren gestorben. “Er war ein Kämpfer für die Region und die wirtschaftlich Schwachen”, erinnert sich VR-Bank Landsberg-Ammersee-Vorstandsmitglied Stefan Jörg an Maisterl.

Franz Maisterl begann seine genossenschaftliche Laufbahn 1969 bei der Raiffeisenbank Weil. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann und einer Lehre zum Versicherungsberater absolvierte er die Bundesakademie für Genossenschaften und wurde nach bestandener Prüfung zum geprüften Bankbetriebswirt und vom Aufsichtsrat in den Vorstand der Weiler Raiffeisenbank berufen.

Franz Maisterl war bis Juli 2015 Vorsitzender des Vorstandes der Raiffeisenbank Weil und Umgebung. Zusammen mit Stefan Jörg hatte er zuvor die Fusion der VR-Bank Landsberg-Ammersee mit der Raiffeisenbank Weil initiiert. Danach wechselte Franz Maisterl nach Weil, wo er als Generalbevollmächtigter und Marktgebietsleiter tätig war. 2017 schied er aus dem operativen Geschäft aus, um sich auf den Ausbau des VR-Finanz- und Gesundheitszentrums in Weil zu konzentrieren.

Franz Maisterl war auch politisch aktiv. Von 1996 bis 2002 war er Mitglied des Scheuringer Stadtrats, 2008 kandidierte er für das Amt des Bürgermeisters, unterlag aber knapp Manfred Menhard. Von Juli 2005 (als Ersatzmann für Günter Otremba) bis April 2014 saß Maisterl für die Freien Wähler im Gemeinderat. Von 2008 bis 2014 war er Mitglied des Rechnungsprüfungsausschusses, des Finanzausschusses und des Verwaltungsrats des Klinikums Landsberg.

Franz Maisterl blieb immer mit seiner Heimatgemeinde verbunden und engagierte sich in vielen Bereichen. So war er zum Beispiel von 1984 bis 1991 Kommandant der Feuerwehr – sein Nachfolger wurde der jetzige Bürgermeister Konrad Maisterl. Franz Maisterl war viele Jahre Sprecher der Dorfgemeinschaft und initiierte u.a. den St. Martinsmarkt. “Er hat dem Dorfleben viele Impulse gegeben”, sagt Konrad Maisterl.

Sozial engagierte sich Franz Maisterl bei der Aktion “Handwerk mit Herz”, außerdem war er Mitorganisator der Haspo, einer Handwerksmesse in Landsberg. (wu)

Share.

Leave A Reply