Press "Enter" to skip to content

Tom Brady über Jameis Winston leichte Entscheidung für Buccaneers

TAMPA, Florida – Die Entscheidung, Tom Brady in der freien Agentur zu verfolgen, war für die Tampa Bay Buccaneers ein Kinderspiel.

Das soll nicht heißen, dass viel nachgedacht und geplant wurde.

Mit dem sechsmaligen Super Bowl-Gewinner, der einen Zweijahresvertrag über 50 Millionen US-Dollar unterzeichnet hat, der voll garantiert ist, haben die Bucs auch versucht, einen talentierten und viel jüngeren Jameis Winston zu einem Meisterschafts-Quarterback zu entwickeln.

Der 26-jährige Winston, die erste Wahl aus dem Entwurf von 2015, war in den ersten fünf Spielzeiten seiner Karriere äußerst inkonsistent. Auf dem Weg zum führenden Passer aller Zeiten in Tampa Bay gab es brillante Blitze, aber auch 111 Umsätze in der Liga, die die Erfolgsaussichten des Teams beeinträchtigten.

Brady, der im August 43 Jahre alt wird, war einer der besten, die jemals den Ball geschützt haben. Er führte die Patrioten zu neun Super Bowl-Einsätzen, 13 AFC-Meisterschaftsspielen und 17 Meistertiteln in 20 Spielzeiten mit New England.

Bucs Trainer Bruce Arians und General Manager Jason Licht sind zuversichtlich, dass Brady immer noch auf einem Niveau spielen kann, das hoch genug ist, um nicht nur die 12-jährige Playoff-Dürre in Tampa Bay zu beenden, sondern auch ein oder zwei weitere Super Bowl zu gewinnen.

“Er ist heute ein Freibeuter, nicht für das, was er in der Vergangenheit getan hat, sondern für das, was wir wissen, dass er hier auch in naher Zukunft erreichen kann”, sagte Licht. “Wir wissen, dass Tom in unserer Umkleidekabine eine transformative Wirkung haben wird, und er wird das Beste von sich selbst, seinen Teamkollegen und jedem, der um ihn herum ist, fordern.”

Drei Faktoren, die es leicht machten, Brady als Ersatz für Winston zu suchen:

KUGELSCHUTZ

Winston führte die NFL mit 5.107 Yards im Jahr 2019 an. Er warf auch 33 Touchdowns und 30 Interceptions, um der erste 30-30-Spieler in der Geschichte der Liga zu werden. Die Gegner erzielten in der vergangenen Saison einen Rekord von sieben Interceptions für TDs und erzielten 112 Punkte bei seinen 35 Umsätzen in der Liga.

Brady hat nie mehr als 14 Interceptions in einer Saison geworfen. Sein Prozentsatz für das Abfangen von Karrieren von 1,79 ist der zweitbeste aller Zeiten hinter Aaron Rodgers unter den Quarterbacks mit mindestens 2.500 Passversuchen. Er hat insgesamt nur 27 Picks geworfen, während er in den letzten drei Saisons fast 13.000 Yards und 85 Touchdowns geworfen hat.

Winstons Interception-Prozentsatz betrug in der letzten Saison 4,8 und erhöhte seine Karrieremarke auf 3,5.

ER GEWINNT … VIEL

Bradys Prozentsatz der regulären Saisongewinne von 0,774 steht in der Super Bowl-Ära unter den Quarterbacks mit mindestens 50 Starts an erster Stelle. Mit insgesamt 249 Siegen, einschließlich Playoffs, hat er in zwei Jahrzehnten fast so viele Spiele gewonnen wie die Bucs (273) in der 44-Jahres-Geschichte des Franchise.

Winston hat in drei seiner fünf Spielzeiten in Tampa Bay 4.000 Yards überschritten, aber das führte nicht zum Teamerfolg. Er war 28-42 als Starter und produzierte nur einen Siegesrekord, 9-7 im Jahr 2016, was nicht gut genug war, um die Playoffs zu erreichen.

“Als wir uns alle anschauten, die an der Quarterback-Position verfügbar sein könnten, träumten wir offensichtlich nie davon, dass Tom verfügbar sein würde, aber wenn er es wäre, würde er unsere erste Wahl sein”, sagte Arians. “Hauptsächlich, weil er alles kann, was wir in unserer Offensive tun wollen, aber mehr als das ist es seine Führungsfähigkeit, die wir in unserem Umkleideraum brauchen, um dorthin zu gelangen, wo wir hin wollen.”

DIVISION MAGIC

Der sicherste Weg zu den Playoffs ist eine Divisionsmeisterschaft. Die Bucs haben in der NFC South acht der letzten elf Spielzeiten den letzten Platz belegt.

Brady gewann den AFC East 17 der 18 Spielzeiten, in denen er New Englands Hauptstarter war, einschließlich der letzten 11 Jahre.

Winston bemühte sich, sich in einer Quarterback-getriebenen Division mit Drew Brees in New Orleans, Matt Ryan in Atlanta und Cam Newton in Carolina zu etablieren – alle waren bei Super Bowls. Brady freut sich darauf, die Heiligen, Falken und Panther besser kennenzulernen.

„Es ist immer schwierig, die Division zu gewinnen. Diese Teams kennen sich so gut und ich habe diese Division nicht gespielt, sondern alle vier Jahre, also muss ich die Spieler lernen. Ich muss die Pläne lernen “, sagte Brady.

„Bei großen Straftaten geht es nicht um einen Spieler. Bei großen Straftaten geht es darum, dass jeder auf der gleichen Seite ist und mit Zuversicht und Vorfreude spielt.

„Es wird eine arbeitsreiche Nebensaison für mich, viele neue Dinge zu lernen, was eine große Herausforderung und eine große Chance für mich ist. Ich werde es nur so machen, wie ich es kann, nur um mich voll und ganz auf das einzulassen, was hier gemacht wird “, fügte Brady hinzu. „Es ist ein neues Programm, an dem ich beteiligt bin, und sie haben ihre Art, Dinge zu tun. Sie wollen gewinnen und ich muss reinkommen und meinen Teil dazu beitragen. Darum bin ich hier.”

___

Weitere AP NFL: https://apnews.com/NFL und https://twitter.com/AP_NFL