Todtenweis: Ein Raser landet auf der Flucht vor der Polizei in einem Vorgarten.

0

Todtenweis: Ein Raser landet auf der Flucht vor der Polizei in einem Vorgarten.

In seinem Auto versucht ein junger Mann, sich den Polizisten zu entziehen. In Todtenweis findet die Fahrt in einem Vorgarten ihr Ende. Bei dem folgenschweren Unfall werden zwei Personen verletzt.

Der Fahrer flüchtet vor den Polizisten und landet in einem Vorgarten.

Am Freitagnachmittag endete die Flucht eines 20-Jährigen in einem Vorgarten. Laut Polizei sollte der junge Mann gegen 17.15 Uhr zwischen Aindling und Todtenweis zu einer Verkehrskontrolle anhalten. Stattdessen trat er zu stark und mit zu hoher Geschwindigkeit aufs Gaspedal. Nach Angaben der Behörden brachte er bei seiner Flucht durch seine rücksichtslose Fahrweise mehrere Personen in Gefahr. Außerdem prallte er gegen eine Leitplanke.

In Todtenweis verlor der Mann die Kontrolle über sein Auto. Der Wagen kam von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Zaun, überschlug sich und prallte gegen eine Hauswand sowie mehrere geparkte Autos.

Ein 20-jähriger Mann überschlug sich mit seinem Auto und landete in einem Vorgarten in Todtenweis, nachdem er versucht hatte, der Polizei auszuweichen.

Sofia Brandmayr/Flickr In Todtenweis krachte ein Auto in einen Vorgarten, verletzte zwei Menschen und verursachte 100.000 Dollar Schaden.

Der Fahrer wurde dabei verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, um festzustellen, ob er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Durch Glassplitter wurde eine Person im Haus verletzt und musste vom Rettungsdienst behandelt werden. Die Feuerwehr Todtenweis unterstützte die Rettungskräfte, regelte den Verkehr und reinigte die Unfallstelle. Nach Angaben der Polizei war der… Dies ist eine gekürzte Version der Information. Lesen Sie eine andere Meldung weiter.

Share.

Leave A Reply