Timothée Chalamet enthüllt den Moment, den er bereute, als er mit Lily-Rose Depp zusammen war. 

0

Obwohl Timothée Chalamet seine Privatsphäre genießt, hat der Schauspieler „Little Women“ kürzlich einen peinlichen Moment während seiner Beziehung zu seiner Ex-Freundin Lily-Rose Depp eröffnet.

Chalamet und Rose wurden im Oktober 2018 zum ersten Mal romantisch miteinander verbunden. Ihre Trennung wurde jedoch im April 2020 bestätigt, als der 24-Jährige ein Interview mit Vogue führte, in dem er als „derzeit Single“ beschrieben wurde.

Trotz ihrer Trennung teilte das Paar einige besondere Momente während ihrer Beziehung. Unglücklicherweise für Chalamet fotografierten die Paparazzi einen ihrer mit PDAs gefüllten Ferien, wodurch der Stern „Ruf mich bei deinem Namen an“ beschämt wurde.

Im Sommer 2019 machten Depp und Chalamet Urlaub in Capri, wo sie auf einem Boot gefangen genommen wurden. Während Chalamet es als einen romantischen Moment in seiner Romanze mit Depp ansah, ließen die Winkel, in denen er fotografiert wurde, ihren Kuss unangenehm erscheinen.

Chalamet sagte GQ, dass die Fotos ihn auf seinen wachsenden Ruhm aufmerksam machten. “Ich ging in dieser Nacht ins Bett und dachte, das sei einer der besten Tage meines Lebens”, erklärte Chalamet.

„Ich war den ganzen Tag mit jemandem auf diesem Boot, den ich wirklich liebte, und als ich meine Augen schloss, sagte ich unbestreitbar:‚ Das war großartig. ‘Und dann wachte ich mit all diesen Bildern auf, fühlte mich verlegen und sah aus wie ein echter Nob ? Alles blass? Und dann sagen die Leute: Dies ist ein PR-Stunt. Ein PR-Stunt?! Glaubst du, ich möchte vor euch allen so aussehen?! ” Chalamet hinzugefügt.

Nach seiner Trennung von Depp ist Chalamet romantisch mit Eiza Gonzalez verbunden. Im Juni wurden die beiden beim Küssen im Urlaub in Cabo San Lucas gesehen.

Share.

Comments are closed.