TikTok Star Bella Poarch wird nach einer Gegenreaktion mit einem offensiven Tattoo vertuscht [Video]. 

0

TikTok-Star Bella Poarch hat bestätigt, dass sie ihr offensives Tattoo nach einer Gegenreaktion verdeckt hat.

Anfang September wurde Poarch wegen ihres Tattoos “Sonne mit 16 Strahlen” kritisiert, das im Zweiten Weltkrieg dem Symbol “Aufgehende Sonne” auf Japans Kriegsflagge ähnelte. Es war beleidigend für Koreaner.

Nach der Gegenreaktion entschuldigte sich Poarch: “Ich entschuldige mich bei den Koreanern, weil ich vor sechs Monaten eine Tätowierung der roten Sonne mit 16 Strahlen bekommen habe. Zu dieser Zeit kannte ich die Geschichte nicht, aber als ich es herausfand, Ich habe es sofort für die Entfernung eingeplant. ”

“Ich lebe in Hawaii und sehe viele Menschen, die das rote Symbol der aufgehenden Sonne in Kleidung, Autos und Schmuck verwenden. Bitte informieren Sie sich und erfahren Sie mehr darüber, weil es aus einer schrecklichen Geschichte stammt. Es ist für viele Menschen sehr beleidigend Bitte lernen Sie aus meinem Fehler “, sagte sie.

Anfang dieser Woche teilte die TikToker ein Video auf Instagram mit, in dem sie anscheinend das Tattoo verdeckt bekam.

Sie ging dann zum Kommentarbereich von TikTok, um die Nachrichten zu bestätigen.

“Das Entfernen eines Tattoos wird Jahre dauern. Aber das Abdecken mit einem neuen Tattoo dauert Stunden. Also habe ich es abdecken lassen”, antwortete sie auf einen Kommentar und fragte, ob das Tattoo entfernt wurde.

Im vergangenen Monat wurde Poarch von Social-Media-Nutzern des Rassismus beschuldigt, nachdem sie in einem ihrer Facebook-Beiträge eine Freundin als “Harambe” bezeichnet hatte. Poarch antwortete auf die Anschuldigungen mit den Worten: “Es tut mir leid, dass Sie Gerüchten über mich und meinen besten Freund Albert geglaubt haben. Er ist Samoaner und nicht Schwarz, und das ist sein militärischer Spitzname, weil er groß und immer sehr beschützerisch ist. Das war sein Name, bevor ich überhaupt traf ihn.”

“Bitte hör auf, Lügen zu verbreiten. Er ist sehr gebrochen und traurig darüber. Wir sind jetzt seit drei Jahren befreundet und die Leute sagen mir, dass ich ihn falsch behandelt habe … bricht mir auch das Herz. Es tut mir leid”, fügte sie hinzu. .

Share.

Comments are closed.