“The Batman”, “Sopranos” -Film erhalten neue Veröffentlichungstermine

0

Von Rebecca Rubin

LOS ANGELES (Variety.com) – Warner Bros. hat den Veröffentlichungskalender für viele seiner kommenden Filme durcheinander gebracht – darunter das Prequel „The Batman“ und „The Sopranos“, „The Many Saints of Newark“.

“The Batman” mit Robert Pattinson und Regie von Matt Reeves sollte ursprünglich am 25. Juni 2021 erscheinen und wird nun am 1. Oktober 2021 veröffentlicht. Das Studio hat ab dem 25. September auch “The Many Saints of Newark” zurückgedrängt 2020 bis 12. März 2021.

Da Kinos in den USA und in weiten Teilen der Welt wegen der Coronavirus-Pandemie geschlossen sind, mussten die Hollywood-Studios die meisten ihrer Hauptfilme neu mischen.

Warner Bros. hat auch zwei seiner DC-Superheldenfilme verschoben: “The Flash” wurde um einen Monat verschoben, der nun auf den 2. Juni 2022 anstatt auf den 1. Juli eingestellt ist, während “Shazam 2” vom 1. April 2022 bis November verschoben wurde. 4, 2022. Eine Reihe anderer Titel waren von den umfassenden Änderungen des Kinokalenders von Warner Bros. betroffen. Baz Luhrmanns Elvis Presley-Biografie unter der Leitung von Austin Butler und Tom Hanks sollte am 1. Oktober 2021 eröffnet werden und wird stattdessen am 5. November 2021 verbeugen. „King Richard“, ein Sportdrama über den Vater der Tennislegenden Venus und Serena Williams wurde vom 25. November 2020 bis zum 19. November 2021 verschoben. An anderer Stelle wurde der unbenannte Fred Hampton-Film des Studios aus dem Veröffentlichungskalender gestrichen.

Derzeit behält Warner Bros. die Veröffentlichungstermine für Christopher Nolans “Tenet” (17. Juli) und seine Fortsetzung “Wonder Woman” (14. August) bei.

Share.

Comments are closed.