Thailand meldet acht neue Coronavirus-Fälle, keine neuen…

0

BANGKOK, 8. Mai – Thailand meldete am Freitag acht neue Coronavirus-Fälle, jedoch keine Todesfälle. Insgesamt wurden 3.000 Fälle und 55 Todesfälle seit Beginn des Ausbruchs im Januar verzeichnet.

Von den neuen Fällen stammen drei aus der südlichen Provinz Yala, in der die Behörden die Bevölkerung aufgrund hoher Infektionsraten aggressiv testen, sagte Taweesin Wisanuyothin, Sprecher des Regierungszentrums für COVID-19-Situationsverwaltung.

Fünf weitere neue Fälle sind Migranten, die in einem Einwanderungsgefängnis in der südlichen Provinz Songkhla inhaftiert wurden, sagte Taweesin. Das Zentrum hat in den letzten zwei Wochen 60 weitere Fälle gesehen.

Die sinkende Anzahl neuer Fälle hat Thailand dazu veranlasst, einigen Unternehmen in dieser Woche vorsichtig zu erlauben, nach wochenlangem Semi-Lockdown wieder zu eröffnen. (Berichterstattung von Panu Wongcha-um und Panarat Thepgumpanat. Redaktion von Kay Johnson.)

Share.

Comments are closed.