Termine für Konzerte, Theater und Ausstellungen in Augsburg und der Region im Jahr 2021.

0

Termine für Konzerte, Theater und Ausstellungen in Augsburg und der Region im Jahr 2021.

Auch wenn Großveranstaltungen ausfallen, hat die Sommersaison in der Region einiges zu bieten. Und das gilt nicht nur für Kultur unter freiem Himmel. Ein kurzer Überblick.

Das sind die Veranstaltungen im Jahr 2021, die Sie nicht verpassen sollten.

Als Kunstminister Bernd Sibler in der vergangenen Woche verriet, welche Ideen der Freistaat mit seinem Kultursommerprogramm verfolgt, sprach er von wieder aufkeimender Lebensfreude, Ideenreichtum und Soul Food. Endlich ist das kulturelle Leben zurückgekehrt, Veranstaltungen sind wieder denkbar – allerdings mit Einschränkungen: Entfernungsgrenzen müssen eingehalten werden, in geschlossenen Räumen gilt Maskenpflicht, die Bestuhlung muss im Freien zugänglich sein, und die Zuschauerzahl ist auf 500 begrenzt.

Konzerte, Theateraufführungen, Ausstellungen und mehr stehen 2021 in Augsburg und der Region an.

Dennoch ist nicht nur bei den Intendanten der staatlichen und städtischen Theater, sondern auch in der freien Szene, einschließlich der Konzertveranstalter, ein erstes Aufatmen zu hören. Die Kommunen versuchen, diesen Neuanfang zu fördern. Der Augsburger Kulturreferent Jürgen Enninger hat nicht nur eine sommerliche Werbekampagne für Kulturveranstaltungen unter dem Hashtag #augsburgbewegt gestartet, sondern auch temporäre Open-Air-Bühnen in der ganzen Stadt aufgebaut. Natürlich gibt es auch anderswo originelle Wege: Das Landestheater in Memmingen zum Beispiel ist im Dachgeschoss eines Parkhauses untergebracht.

Was der Kultursommer 2021 in der Region zu bieten hat und welche Ausstellungen schon jetzt einen Besuch wert sind, haben wir für Sie zusammengestellt.

Das Augsburger Staatstheater hat eine Freilichtbühne. Zwei Stars, zwei Mörderinnen und jede Menge Jazz, Show und Sexappeal: Das Musical “Chicago” von John Kander, Fred Ebb, Bob Fosse, Premiere am Samstag, 19. Juni; Vorstellungen bis 31. Juli. (staatstheater-augsburg.de)

Kunstrasen im Martini-Park, Augsburg Der Haudegen “Cyrano von Bergerac” hat als Komödie am Donnerstag, 17. Juni, Premiere; Vorstellungen bis 24. Juli. Er kämpft sich durch das Paris des 17. Jahrhunderts, beschimpft die Mächtigen und postuliert die Unabhängigkeit der Kunst vom Mäzenatentum. Der angebeteten Roxane verspricht er in einem schwachen Moment, ihrem Geliebten ein Freund und Beschützer zu sein. Was die Konzerte betrifft, so finden auf dem Kunstrasen Sommerklänge I – Belcanto (1. Juli), Sommerklänge II – Slawische Klänge (8. Juli), Serenadenkonzerte (11. und 18. Juli), “Oper unter dem Sternenhimmel” (21. Juli), Sommerklänge… Dies ist eine kurze Zusammenfassung. Lesen Sie eine weitere Nachricht.

Share.

Leave A Reply