Tennis: Nur die Junioren des TSC 2010 Krumbach glänzen.

0

Tennis: Nur die Junioren des TSC 2010 Krumbach glänzen.

Im Derby gegen Rot-Weiß Krumbach siegten sie mit 6:0. Wie die anderen Tennisteams des TSC 2010 Krumbach die Runde beginnen.

Nur die Junioren des TSC 2010 Krumbach glänzen.

Nach ihren ersten Spielen haben die Tennisspieler des TSC 2010 Krumbach gemischte Gefühle. Die Erwachsenen schauten den Punkten hinterher, während die Juniorenmannschaften ihre Siege feierten.

Da gibt es nichts zu holen

Da gab es für die Jungs in Kirchheims Bezirksklasse 2 nichts zu holen. Noah Dietmayer holte den Ehrenpunkt bei der 1:8-Niederlage. Die Ergebnisse der Herren sind für Trainer Sven Haider dagegen nur zweitrangig. Ziel ist es, den Umbruch im Herrenbereich voranzutreiben und die noch jungen, talentierten Spieler der Mannschaft zu integrieren. So waren am ersten Spieltag gleich vier Spieler unter 25 Jahren im Einsatz.

Die Damen hatten sich einen stärkeren Start in die Saison erhofft, als sie ihn bekamen. Sie verloren zum Auftakt der Bezirksklasse 2 mit 2:7 in Offingen. Annika Pöpperl und Pauline Demmer waren die einzigen Einzelsiegerinnen.

Mit einem überwältigenden 6:0-Sieg im Derby gegen den TC Rot-Weiß Krumbach unterstrichen die TSC-Junioren ihre Aufstiegsambitionen in der Bezirksklasse 2. Martin Harder, Leonhard Ley, Noah Dietmayer und Benedikt Huber vertraten den TSC in der Aufstellung. (AZ)

Außerdem auch

Tennis

Auch die Tennisspieler im Landkreis Günzburg haben ihre Comeback-Saison begonnen.

Krumbach

Plus, der TC Rot-Weiß Krumbach hat einen neuen Trainer… Dies ist eine gekürzte Version der Informationen. Lesen Sie eine weitere News weiter.

Share.

Leave A Reply