Tennis: Der TSV Offingen blickt optimistisch auf die kommende Tennissaison.

0

Tennis: Der TSV Offingen blickt optimistisch auf die kommende Tennissaison.

Zehn Tennismannschaften wird der TSV Offingen ab 2021 haben. Die sportlichen Ziele des Vereins sind bescheiden. Die reine Freude, überhaupt spielen zu können, überwiegt.

Der TSV Offingen blickt optimistisch auf die kommende Tennissaison.

Die Tennisabteilung des TSV Offingen wird mit 10 Mannschaften an der Punkterunde 2021 des Bayerischen Tennisverbandes (BTV) teilnehmen. Im Vorfeld des Sommers gibt es nicht viele sportliche Ambitionen. Nach einer langen Zwangspause ist die Freude, wieder auf dem Platz spielen zu können, die schönste Belohnung für alle Aktiven.

Am Start sind vier Jugendmannschaften.

Von den zehn gemeldeten Mannschaften stellt der TSV Offingen vier Jugendmannschaften – Junioren, Knaben/Schüler und Bambinis. Die Jugendleiterinnen Julia Gruhler und Carola Eppinger freuen sich, dass sie trotz des strengen Corona-Winters den Kontakt zur Jugend halten konnten.

Bei den Damen im Erwachsenenbereich hat sich im Vergleich zur “Übergangssaison 2020” eine Verschiebung ergeben. Trotz der Meisterschaft wurde das Projekt Damen 30 vorläufig zurückgestellt und die Mannschaft abgemeldet. Stattdessen werden bei den aktiven Damen zwei Sechser-Mannschaften den Spielbetrieb aufnehmen. Nina Böck, die neue Mannschaftsführerin der Damen I, führt eine Kombination aus erfahrenen Spielerinnen und jungen, aufstrebenden Leistungsträgerinnen in der Bezirksklasse 2 an. Die zweite Mannschaft um Mannschaftsführerin Laura Vogel kann ebenfalls auf einen breiten Kader in der Bezirksklasse 2 zurückgreifen.

Die Damen 40 werden als letztjähriger Meister erneut in der Kreisklasse 1 antreten.

Verjüngung in der Herrenmannschaft

Derweil setzt die erste Herrenmannschaft ihr Verjüngungsprogramm fort. Der freiwillige Rückzug in die Kreisklasse 2 war von Mannschaftsführer Felix Mayer und seiner Mannschaft selbst gewünscht. “Eine Liga tiefer können wir uns als komplette U23-Mannschaft besser entwickeln und in Ruhe den Grundstein für uns als Einzelspieler und Mannschaft legen”, sagt Spieler Luca Sparhuber.

Die zweite Mannschaft geht mit Mannschaftskapitän Timo Dietmayer als Vierer-Team in der Kreisklasse 4 in die Punkterunde.

U30-Spieler gibt es beim TSV Offingen mehr als genug. Daher wird es auch 2021 wieder zwei Herren 30 Mannschaften geben. Die Herren 30 I mit Mannschaftsführer und Abteilungsleiter Herbert Schieferle werden in der Bezirksklasse 1 um Punkte kämpfen. Die Neuzugänge Stefan Balfanz und Timo Reichhart mit im Spielbetrieb. Die Herren 30 II gehen in der Bezirksklasse 2 als Vierermannschaft in das Spiel. Auch Kapitän… Dies ist eine kurze Zusammenfassung. Lesen Sie eine weitere News.

Share.

Leave A Reply