Press "Enter" to skip to content

Teams der Serie A können individuell trainieren – Interieur…

MAILAND, 3. Mai – Die Teams der Serie A können ab Montag in der COVID-19-Krise einzelne Trainingseinheiten beginnen. Dies geht aus einem Schreiben des italienischen Innenministeriums an die örtlichen Behörden hervor.

Premierminister Giuseppe Conte sagte am vergangenen Sonntag, dass das Einzeltraining am 4. Mai und das Teamtraining am 18. Mai beginnen könne, nur dass Sportminister Vincenzo Spadafora sagte, dass Sportler im Einzelsport ab dem 4. Mai mit dem Training beginnen könnten und diejenigen im Mannschaftssport bis Mai warten müssen 18.

Die Aussage von Spadafora stieß auf Kritik und der Verein der Serie A, Sassuolo, sagte am Samstag, dass sie ihren Spielern erlauben würden, ihre Einrichtungen ab Montag zu nutzen.

Bologna, ebenfalls in der Region Emilia Romagna ansässig, wo Athleten im Mannschaftssport ab dem 4. Mai die Sondergenehmigung erteilt wurde, individuell an Trainingseinheiten teilzunehmen, sagte, die Spieler könnten am Dienstag das Training wieder aufnehmen.

Die Region Kampanien, zu der auch Neapel gehört, hat ebenfalls erklärt, dass die Spieler mit dem Training beginnen können. Napoli hat noch keinen Kommentar abgegeben.

„Athleten und Nicht-Athleten nicht individueller Disziplinen dürfen wie jeder Bürger individuelle sportliche Aktivitäten in privaten und öffentlichen Bereichen in Bezug auf den zwischenmenschlichen Sicherheitsabstand von mindestens zwei Metern und in Bezug auf das Versammlungsverbot ausüben in irgendeiner Form “, sagte das Innenministerium in einem Brief an die örtlichen Behörden.

Die Serie A ist seit dem 9. März gesperrt, und sowohl die Liga als auch der italienische Fußballverband (FIGC) wollen die Saison beenden, obwohl die italienische Regierung noch nicht entschieden hat, ob sie ihre Erlaubnis dazu erteilen wird.

(Berichterstattung von Julien Pretot und Brian Homewood; Redaktion von Ed Osmond)