Tausende Anti-Lockdown-Demonstranten drängen sich nach London, als Tier-2-Beschränkungen eintraten. 

0

Tausende Anti-Lockdown-Demonstranten versammelten sich in der Londoner Innenstadt, um gegen die heute in der Hauptstadt in Kraft getretenen Tier-2-Beschränkungen des Coronavirus zu protestieren.

Unter der Führung des ehemaligen Labour-Führers Jeremy Corbyns Bruder Piers sangen Demonstranten Verschwörungstheorien wie “Steck deinen Giftimpfstoff in den Arsch”, “Nimm deine Masken ab” und “Wir sind die 99%”, als sie die Oxford Street entlang gingen.

Einige trugen verschwörerisch ermutigende Plakate, auf denen das neue 5G-Netzwerk für das Virus verantwortlich gemacht wurde, während andere behaupteten, das Virus selbst sei ein Scherz.

Der Protest kommt an dem Tag, an dem London in Tier 2-Sperrmaßnahmen verwickelt wurde, was bedeutet, dass es den Menschen in der Hauptstadt jetzt verboten ist, Menschen von außerhalb ihres Haushalts in Innenräumen und maximal sechs im Freien zu treffen.

Demonstranten machten einen Umweg zum Rathbone Square, um vor dem Londoner Hauptquartier von Facebook zu stehen, das viele für die Verbreitung von Fehlinformationen über Pandemien verantwortlich gemacht haben.

Der Protest kam später auf dem Leicester Square vor dem Imax-Theater zum Erliegen, obwohl unklar war, warum sie, wie ursprünglich angegeben, in Richtung Downing Street unterwegs waren.

Viele der Versammelten trugen Schilder mit der Aufschrift “Mein Körper, meine Wahl”, ein Slogan, der von der Pro-Choice-Bewegung entlehnt wurde.

Einer der Organisatoren sagte einer abtrünnigen Gruppe außerhalb der Downing Street: “Die Grippe hat unser Land geschlossen und unsere Wirtschaft zerstört.”

Piers Corbyn, der zuvor für seine Anti-Lockdown-Proteste mit einer Geldstrafe von maximal 10.000 GBP belegt worden war, nahm am Freitagabend ebenfalls an einer Demonstration in Soho teil.

“Wir sind hier, um gegen die Ausgangssperre zu trinken”, sagte er.

“Sich den Sperren zu widersetzen, sich den durch Sperren verursachten Arbeitsplatzverlusten zu widersetzen, sich all dem zu widersetzen.

“Das ganze Los sollte jetzt aufgehoben werden.”

Mehr als die Hälfte der Einwohner Englands – 28 Millionen Menschen – leben jetzt unter Tier 2- und Tier 3-Sperren, nachdem die Beschränkungen in Orten wie Lancashire, London, den meisten Teilen von Essex und York verschärft wurden.

Lancashire trat am Samstag um 12.01 Uhr in eine Tier 3-Sperre ein, die die strengsten Einschränkungen für das Sozialisieren mit sich bringt. Es schloss sich Liverpool als einzige Region auf dieser Ebene an, aber Greater Manchester könnte sich ihnen nächste Woche anschließen.

Unter den strengsten Kontrollen sind Pubs und Bars geschlossen, es sei denn, sie können Mahlzeiten servieren und das Mischen in Innenräumen ist verboten.

Tier-2-Maßnahmen in London, den meisten Teilen von Essex, York, Elmbridge, Barrow-in-Furness, Nordost-Derbyshire, Erewash und Chesterfield bedeuten, dass sich Menschen nicht mehr mit Menschen aus anderen Haushalten vermischen können, auch nicht in Pubs und Restaurants.

Wales verbot außerdem Personen in Tier 2- oder 3-Gebieten in England sowie im zentralen Gürtel Schottlands und in ganz Nordirland die Einreise ab 18 Uhr am Freitag.

Die walisische Regierung sollte sich treffen, um eine Abschaltung des Leistungsschalters zu erörtern, und wird am Montag alle Entscheidungen bekannt geben.

Pubs, Restaurants und Cafés in ganz Nordirland mussten ihre Türen schließen, um Kunden zu bedienen, da ab Freitag ein vierwöchiger Leistungsschalter in Kraft trat.

Schottland wird später in diesem Monat Einzelheiten zu seinem neuen abgestuften Sperrsystem bekannt geben.

Share.

Leave A Reply