Tante der Frau zerschnitten und in Koffer gestopft, schockiert über den “schrecklichen” Tod der Nichte

0

Die Tante einer jungen Frau, deren zerstückelter Körper in zwei Koffern gefunden wurde, hat entsetzt auf die Nachricht von ihrem Tod reagiert.

Phoenix Netts wurde letzte Woche in einem Frauenhaus in Lozells, Birmingham, getötet, bevor ihre Leiche in zwei Koffern im Forest of Dean, Gloucestershire, gefunden wurde.

Die 28-Jährige lebte einige Monate vor ihrem Tod in der Zuflucht.

Ihre Tante Ana-Liliana Netts sagte, sie sei “schockiert”, dass ihre Nichte “auf so schreckliche Weise” gestorben sei.

“Ich hatte sie seit ihrer Kindheit nicht mehr gesehen, aber sie war ein hübsches, liebenswürdiges Mädchen”, sagte die 55-Jährige gegenüber Mail Online.

“Ihr Vater erzählte mir stolz, wie schlau sie war.”

Sie fügte hinzu: „Ich erinnere mich immer an sie als nettes kleines Mädchen. Es tut mir so leid, dass sie so gestorben ist. “

Detektive der West Midlands Police leiten jetzt die Mordermittlung, nachdem sie eng mit Kollegen der Gloucestershire Constabulary zusammengearbeitet haben.

Die Polizei befürchtet, dass das Opfer „halbiert“ wurde, bevor es verbrannt wurde.

Die zerstörte Familie von Phoenix, die versucht, mit dem Verlust und den tragischen Umständen fertig zu werden, sagte, dass sie von „guten Freunden“ und Verwandten unterstützt werden.

In einer gestern über die West Midlands Police veröffentlichten Erklärung heißt es: „Als Familie sind wir am Boden zerstört von dem, was mit Phoenix geschehen ist“, heißt es in einer von der West Midlands Police veröffentlichten Erklärung.

“Wir bitten sehr demütig darum, dass die Privatsphäre unserer Familie respektiert wird, während wir trauern und uns mit dem Verlust von Phoenix unter solch tragischen Umständen abfinden.

„Obwohl wir verstehen, dass dies eine Nachricht ist, hoffen wir, dass jeder verstehen kann, warum wir in dieser sehr schwierigen Zeit allein gelassen werden müssen.

„Wir haben eine Familie und gute Freunde, die uns unterstützen, und wir danken ihnen allen.

“Wir möchten uns auch bei allen an den Ermittlungen beteiligten Polizeibeamten für ihre harte Arbeit und Sensibilität bedanken.”

Zwei Personen, die im Zusammenhang mit dem Mord angeklagt wurden, erschienen am Dienstagmorgen am Gloucester Crown Court.

Detective Chief Inspector Scott Griffiths vom Polizei-Mordteam fügte hinzu: “Erstens möchte ich der Familie von Phoenix mein aufrichtiges Beileid aussprechen.

“Wir haben in der vergangenen Woche eng mit Kollegen in Gloucestershire zusammengearbeitet, und unsere Ermittlungen gehen zügig weiter.

“Wir möchten jeden, der Informationen über den tragischen Verlust von Phoenix ‘Leben hat, dringend bitten, sich mit uns in Verbindung zu setzen.”

Gareeca Conita Gordon, 27 Jahre alt, aus der Salisbury Road in Birmingham, wurde am oder vor dem 12. Mai wegen Mordes an einer Frau angeklagt.

Der 38-jährige Mahesh Sorathiya aus Denmore Gardens in Wolverhampton wurde beschuldigt, am oder vor dem 12. Mai 12 einem Täter geholfen zu haben.

Gordon wurde ins Gefängnis gebracht, während das Gericht Sorathiya eine bedingte Kaution gewährte. Beide sollen am 4. August vor dem Bristol Crown Court erscheinen.

Jeder, der Informationen hat, kann sich über einen Live-Chat auf unserer Website an die West Midlands Police wenden oder jederzeit die Nummer 101 anrufen.

Share.

Comments are closed.