Bandai hat das beliebte virtuelle Haustier der vergangenen Jahre wiederbelebt und bringt es mit dem neuen “Tamagotchi On”-Gerät in die heutige Generation – eine neue Version des klassischen Tamagotchi-Kinderklassikers aus den 90er Jahren ist zu lieben gewachsen.

Der neue Tamagotchi On bringt die Besitzer immer noch in den Besitz eines virtuellen Haustieres, das sie aufziehen müssen. Die Erziehung dieses Haustieres beinhaltet das Füttern, die Reinigung danach und das Spielen damit. Der neue Tamagotchi On fügt jedoch viel mehr Features und Dinge hinzu, die Fans mögen oder nicht mögen können.

“Wir wollten Aspekte des ursprünglichen Tamagotchi-Gameplays beibehalten, es aber für die heutigen Benutzer relevanter machen, indem wir einen farbigen digitalen Bildschirm, neue Verbindungswege und Millionen von verschiedenen Charakteren hinzufügen”, sagte Tara Badie, Bandai America Marketing Director, in einer Pressemitteilung.

Hier sind einige der neuen Features, die Tamagotchi On auf den Tisch bringt:

Erstens sieht es sichtlich anders aus als frühere Tamagotchi-Versionen. Es verfügt über einen farbigen Bildschirm, der von einem 2,5-Zoll hohen Gehäuse umgeben ist, das in vier verschiedenen Farben erhältlich ist: Feenrosa, Feenblau, Zauberlila und Zaubergrün. Es verfügt immer noch über die bekannten drei Tasten vorne.

Zweitens, es ist sehr verbunden. Bandai sagte, es kann sich mit anderen Tamagotchi On-Geräten und mit einer Smartphone-App verbinden. Durch die Verbindung mit diesen Geräten können die Spieler Freunde besuchen, neue Charaktere sehen, Geschenke machen, zusammen reisen und zum ersten Mal in einem Tamagotchi-Gerät einen Familienstammbaum heiraten und erstellen.

Engadget berichtete, dass der Tamagotchi eine Verbindung zu anderen Geräten über Infrarot und Bluetooth herstellen kann. Infrarot ermöglicht die Verbindung zwischen zwei Tamagotchi On-Geräten ohne die App, während Bluetooth einem Tamagotchi On die Verbindung zu einem Smartphone für die App ermöglicht.

Dies ist nicht die erste Tamagotchi, die über eine Konnektivität verfügt. “Tamagotchi 4U”, eine Version, die nur für Japan erhältlich war, hatte NFC, wodurch es mit einem einfachen Fingertipp an Telefone oder Tablets angeschlossen werden konnte.

Drittens können die Nutzer nun ihre Haustiere in einem Restaurant essen lassen, in verschiedenen “Ländern” einkaufen und reisen. Interessanterweise können die virtuellen Haustiere der Benutzer nun auch ihre eigenen virtuellen Haustiere namens “TamaPet” haben.

Interessierte Parteien können das Tamagotchi On Gerät jetzt online bei Target, Amazon, GameStop und Urban Outfitters für 59,99 $ vorbestellen. Es wird ab dem 28. Juli dieses Jahres bundesweit im Handel erhältlich sein.

loading...