Press "Enter" to skip to content

Stacey Solomon wird emotional, als Joe Swash mit der Lieblingsband seines verstorbenen Vaters singt

STACEY Solomon wurde heute sehr emotional, als sie ihren Freund Joe Swash filmte, der zur Lieblingsband seines verstorbenen Vaters mitsang.

Joes Vater, ein Londoner Taxifahrer, starb, als der Stern gerade 11 Jahre alt war, an einer nicht diagnostizierten Herzerkrankung, dem plötzlichen arrhythmischen Todessyndrom.

Der 38-jährige Dancing On Ice-Champion hat bereits gezeigt, dass sein Vater Ricky ein großer Fan von Simply Red war.

Heute hat der 30-jährige Stacey einen Clip geteilt, in dem er zum 90er-Jahre-Fairground der Band mitsang, als das Paar mit seinen Kindern in den Urlaub fuhr.

In dem Video ist Joe zu hören, der das Lied von 1995 herausholt.

Stacey spürte die Liebe zu ihrem Mann und schrieb in den Clip: “Wir sind auf halbem Weg und ich genieße ein Live-Joe-Swash-Konzert.

“Sein Vater liebte Simply Red, also zieht er es immer an und singt sein Herz dafür.”

Stace fügte hinzu: “Du bist so ein guter Papa @realjoeswashy, dein Papa wäre so stolz.”

Letzten Monat besprach Joe den herzzerreißenden Moment, in dem er nach einem Krankenwagen rief, als sein Vater vor 27 Jahren an einem Herzinfarkt starb.

Er teilte die erschütternde Erfahrung auf Celebrity Gogglebox, als er neben Partner Stacey Solomon saß und 999: Was ist Ihr Notfall?

Es war, nachdem dem Paar ein Clip eines 10-jährigen Jungen gezeigt worden war, der um medizinische Hilfe bat, nachdem sein Vater nach einem offensichtlichen Herzinfarkt zusammengebrochen war.

Joe schlug einen Akkord und besprach seine eigenen Erfahrungen, als sein Vater Ricky im Alter von 39 Jahren starb.

Er sagte: “Ich war erst elf Jahre alt, als mein Vater an einem Herzinfarkt starb.

“Ich musste den Krankenwagen und das ganze Geschäft holen.”

Zum Glück für den Jungen am Telefon erlangte sein Vater das Bewusstsein wieder und ließ Stacey und die Kollegin Ruth Langsford von Loose Women in Tränen aus.

Im März brach Joe auch in Tränen aus, bevor er zu Ehren seines verstorbenen Vaters auf Dancing On Ice einen unglaublichen Tanz aufführte.

Er kam auf, als er über das Simply Red-Lied Stars sprach, das bei der Beerdigung seines Vaters gespielt wurde.

Joe brach in der Show zusammen und sagte: “Ich bin wahrscheinlich so anders als die Person, die ich gewesen wäre, wenn er … es ist schwer … es ist eine schwere Sache.

“Ich vermisse meinen Vater jeden Tag. Es gibt so viel, was ich ihm gerne zeigen würde.

“Es gibt so viele Dinge, die ich getan und erlebt habe, dass ich sie mit ihm hätte teilen können.”

In einem aufgezeichneten Clip sagte er: “Ich werde zu Simply Reds Stars tanzen. Dieses Lied spielt eine ganz besondere Rolle in meinem Herzen, weil es das Lied meiner Mutter und meines Vaters war.

“Wir haben diese langen Ferien in Frankreich verbracht, wir haben den Wohnwagen auf die Rückseite des Autos gestellt, und meine Eltern haben ständig Simply Red gehört.

“Diese Musik weckt wirklich Erinnerungen an eine Kindheit. Dieses Lied wurde bei seiner Beerdigung gespielt.

“Das Lied hat sich irgendwie verändert – jetzt, wo meine Mutter es spielt, bringt es traurige Erinnerungen zurück, also möchte ich es ihr zurückgeben.”