Spatz in Senden gerettet, nachdem er sich in einem Rohr verfangen hatte

0

Spatz in Senden gerettet, nachdem er sich in einem Rohr verfangen hatte

Eine Zeitungszustellerin bemerkt ein merkwürdiges Kratzen im Fallrohr einer Dachrinne. Sie ruft die Polizei. Schließlich wird auch die Feuerwehr zu dem Fall gerufen.

Das Tier war in einem Rohr in Senden gefangen und musste befreit werden.

Einem aufmerksamen Zeitungsausträger ist es zu verdanken, dass ein Spatz am Samstagmorgen in der Stormstraße in Senden gerettet wurde. Die Frau hatte die Polizei gerufen, nachdem sie ein Kratzen im Fallrohr einer Dachrinne gehört hatte. Das Fallrohr konnte nur mit Hilfe der Feuerwehr Senden geöffnet werden. Heraus sprang ein Spatz, der scheinbar unverletzt war und gleich wieder in die Freiheit entlassen werden konnte. (AZ)

Siehe auch:

In der Sendener Kleingartenanlage griff ein Betrunkener einen Freund an.

Sturm verwüstet B28: Umgestürzte Bäume und verstreute Äste auf der Straße.

Share.

Leave A Reply