Souths Star Walker von der Polizei untersucht

0

Der Star aus South Sydney, Cody Walker, sagt, er sei emotional und trauernd gewesen, als er im Dezember bei einer Auseinandersetzung einen Mann in die Brust getreten habe.

Die Rabbitohs-Hälfte wird von der NSW-Polizei untersucht, nachdem ein bizarres Video online aufgetaucht ist, das ihn letztes Jahr in einem Straßenkampf im Casino zeigt.

Detektive des Richmond Police District haben eine Untersuchung der Schlägerei eingeleitet und behaupten, dass das Filmmaterial des Vorfalls bei einem Erpressungsversuch gegen Walker für 20.000 US-Dollar verwendet wurde.

Der ursprüngliche Vorfall wurde der Polizei nicht gemeldet.

In einem Interview mit Channel Nine sagte Walker, er habe nach dem Selbstmord seiner Cousine eine emotionale Phase durchgemacht, und als er ihren Bruder in einem Kampf sah, wollte er eingreifen, um ihn zu beschützen.

“Als ich ihren Bruder sah, der mein erster Cousin ist und ihn kämpfen sah, war das erste, was mir in den Sinn kam,” Ich muss es einfach aufhalten “”, sagte er.

“Es war eine sehr emotionale Zeit für mich und die Familie, die in diese Woche führte, und es war keine echte Widerspiegelung meines Charakters und wer ich als Person bin.”

In dem Video stehen sich zwei Männer auf der Straße gegenüber, als ein hemdloser Walker in den Rahmen stürmt, einen Mann in die Brust tritt und ihn rückwärts stolpern lässt.

Die Hälfte des NSW-Ursprungsstaates wird später von einer unbekannten Person von der Szene weggeführt, als eine zweite Konfrontation aufkommt und schließlich entschärft wird.

Walker bestätigte auch, dass er zu der Zeit getrunken hatte und seitdem zum zweiten Mal auf Alkohol verzichtet hat.

Während South Sydney in einer Erklärung behauptete, der Vorfall habe sich im Oktober letzten Jahres ereignet, sagte die Polizei, die Auseinandersetzung habe am 1. Dezember stattgefunden.

“Eine Untersuchung ist im Gange, nachdem am Samstag, den 16. Mai 2020, gegen 19.45 Uhr telefonisch gegen einen 30-jährigen Mann gedroht wurde”, heißt es in einer Erklärung der NSW-Polizei.

„Die Angelegenheit wurde gestern (Sonntag, 17. Mai 2020) gegen 13:00 Uhr der Polizei gemeldet, und Beamte des South Sydney Police Area Command haben eine Untersuchung eingeleitet.

Anschließend leiteten Detektive des Richmond Police District am 1. Dezember 2019 eine Untersuchung eines Affrays im Casino ein.

“Der Polizei wurde mitgeteilt, dass eine Gruppe von Männern in eine Schlägerei auf einer Straße im Casino verwickelt war, die kurze Zeit später verbreitet wurde.”

Walker sollte am Montagnachmittag mit der Integritätseinheit des NRL sprechen, als sie eine Untersuchung des Vorfalls beginnen, und Nine mitteilen, dass er jede Strafe akzeptieren würde, die ohne Berufung verhängt wurde.

“Was auch immer das Spiel ist, der Verein hat es sich ausgedacht, das wird passieren”, sagte er.

“Ich werde nicht ansprechend sein. Es tut mir sehr sehr leid. Ich habe viele Leute im Stich gelassen, meine Familie, den Verein, die Fans, die Mitglieder, das Spiel. “

Walker wurde Anfang November einer Schulteroperation unterzogen und soll seine Füße bei der Auseinandersetzung benutzt haben, weil er seine Arme nicht benutzen konnte.

Nach Informationen der NSW-Polizei wäre Walker einen Monat nach der Operation gewesen, als der Kampf stattfand.

Das NRL muss noch eine offizielle Erklärung abgeben, obwohl bekannt ist, dass die Untersuchung der Integritätseinheit einige Zeit in Anspruch nehmen kann, wenn gleichzeitig eine polizeiliche Untersuchung durchgeführt wird.

Da die Saison am 28. Mai beginnt, sind sowohl der Verein als auch NRL bestrebt, das Problem zu lösen.

Die Rabbitohs werden am 29. Mai in einem mit Spannung erwarteten Kampf gegen den Erzrivalen Sydney Roosters antreten. Walker ist derzeit im Zweifel, bis das Ergebnis der Integritätseinheit erreicht ist.

Jede Suspendierung, die an Walker weitergegeben wird, wäre ein schwerer Schlag für die Rabbitohs, die bereits ohne das Sternenzentrum James Roberts sind, das eine Reha-Einrichtung für psychische Gesundheitshilfe betreten hat.

Share.

Comments are closed.