Press "Enter" to skip to content

Skoda Reckons Sie können Ihre Kinder geschickt für ihren nächsten Lift aufladen

Haben Sie schon einmal das Gefühl gehabt, dass Sie es sind, und Ihre Kinder nicht mitgenommen werden, wenn es darum geht, ihnen Aufzüge zu geben? Carmaker Skoda hat die Eltern-Taxi-App entwickelt, die es sich zum Ziel gesetzt hat, eine Grenze im Sand zu ziehen, wenn es darum geht, Kinder herumzurennen, insbesondere in den Ferien. Anstatt kostenlos von A nach B gefahren zu werden, ist Skoda der Ansicht, dass die App eine erstklassige Gelegenheit für Sie bietet, verlorene Zeit aus Ihrem eigenen Leben zurückzugewinnen, indem Sie die Zahlung in Hausarbeit erhalten.

Ist dies ein archaischer Schritt zurück zu den Tagen vor dem Geschirrspülen, als die Kinder den Abwasch als Gegenleistung für das Dessert durchführen mussten, oder ein vorausschauender Schritt, der dabei hilft, die Kraft einer App zu nutzen, um Ihren / ihren stressgeplagten sozialen Kalender zu entlasten? ? Skoda hat nach Recherchen mit OnePoll einige Zeit damit verbracht, Zahlen zu ermitteln. Nach Befragung von 1.723 Eltern mit einem oder mehreren Kindern im Alter von 7 bis 17 Jahren ergab die Umfrage, dass die Eltern durchschnittlich 50 km pro Woche reisen und ihre Kinder zu außerschulischen Aktivitäten mitnehmen.

Skoda geht davon aus, dass dies mit Taxikosten im Wert von 12.565 GBP vergleichbar ist, wenn Eltern ihren Kindern die durchschnittlichen Taxikosten pro Meile in London in Rechnung stellen, obwohl dies auf 52 Wochen im Jahr basiert. Zwar ist es unwahrscheinlich, dass Eltern jede Woche diese Art von Fähren unternehmen, aber die App schien es sicher wert zu sein, sie sich anzuschauen. Also haben wir einen brandneuen Skoda Karoc mit Allradantrieb für diejenigen, die etwas abseits stehen, in die Hände bekommen und darauf gewartet, dass die Fahranfragen klären, wie realistisch diese Idee sein kann.

In den Statistiken von Skoda werden einige offensichtliche Anforderungen an den Aufzug gemeldet, wobei ein Abholservice beim Freund oder "in der Stadt" die Spitze des Baumes darstellt. Eher ironischerweise ist weiter unten auf der Liste – näher am Boden als oben – ein Aufzug zu einem Ort, an dem man Fahrrad fahren kann. Noch weiter unten war "N / A" oder nirgendwo anders. Wo auch immer das ist. Die Aufteilung schien auch keine Kategorie für "AAB" – oder darüber hinaus – zu haben, was für den Ruf der Pflicht gilt, wenn Ihre Teenager Ihnen sagen, dass sie für ein Wochenende von der Südküste nach North Norfolk fahren möchten, um dort zu campen . Je größer die Kinder, desto größer die Anfrage, so scheint es.

Es gibt jedoch einen Kompromiss mit kleineren Kindern, da ein Ausflug ins Legoland in Windsor alle glücklich macht. Obwohl es vielleicht nicht verwunderlich ist, dass die Eltern hier die Verlierer sind, da sie die exorbitanten Eintrittsgelder für Attraktionen in die Höhe treiben müssen. Und das sogar mit einem dieser Gutscheine, die jeder für einen regnerischen Tag in seiner Küchenschublade aufbewahrt hat. Der Vorteil ist jedoch, dass Sie alle zusammen sind, wenn es darum geht, an den langen Warteschlangen der Themenparks teilzunehmen. Den entgeht niemand.

Wenn Sie die App starten, sehen Sie, wie die Dinge funktionieren, und alle Ihre Fahrten werden aufgezeichnet. Dagegen ist es dann möglich, Ihrem Kind oder Ihren Kindern im Gegenzug eine Aufgabe zuzuweisen. Es gibt eine solide Auswahl mit den üblichen Dingen, von denen Kinder eine Meile entfernt sind. Staubsaugen, abstauben, mit dem Hund spazieren gehen, das Auto waschen – alles ist in der App für Sie bereit, je nachdem, wohin sie wollen. Vorausgesetzt, Sie sind ein vernünftiger Elternteil, hängen die einfacheren Aufgaben mit den kürzeren Sprüngen zusammen.

Jedes Kind, das nach einer langen Fahrt in das Nirgendwo in North Norfolk mit einer Abholung zu einer gottlosen Stunde fragt, muss möglicherweise eine Auswahl der schwierigeren Aufgaben in der In-App-Auswahl treffen. Enttäuschenderweise schien es uns nicht möglich zu sein, einer Liftquote mehrere Aufgaben hinzuzufügen. Natürlich sind die meisten Eltern keine Sklavenfahrer, aber die Möglichkeit, beispielsweise "Mum and Dad eine Tasse Tee machen" und "Walk the Dog" auszuwählen, scheint nicht unvernünftig zu sein, oder? In der App ist jedoch genug vorhanden, um sie für ihre gemütliche Fahrt zu einem ausgewählten Ziel zu beschäftigen, anstatt öffentliche Verkehrsmittel oder, Gott bewahre, Spaziergänge aushalten zu müssen.

Das macht ein bisschen Spaß, aber leider für Eltern scheint die Eltern-Taxi-App eine dieser Ideen zu sein, die verarmten Eltern nur einen kleinen Hoffnungsschimmer bietet. Die Realität sieht so aus, dass es im Grunde genommen das Richtige ist, Ihre Kinder von A nach B zu bringen. Es ist eine Verpflichtung. Und es ist schön, etwas dafür zu bekommen, aber in der realen Welt ist die Wahrscheinlichkeit, dass etwas passiert, wahrscheinlich geringer, als Sie es sich erhofft haben.

Letztendlich hat Skoda mit dem allradgetriebenen Karoc ein großartiges Auto entwickelt, das viel Platz für Ihre Kinder bietet und sie überall hin mitnehmen kann, wo sie abgesetzt werden müssen. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob Sie mit der Eltern-Taxi-App so viele Kilometer wie das Auto selbst fahren. Glücklicherweise kann der Karoc dank seines permanenten 4 × 4-Aufbaus an jeden Ort gelangen, einschließlich abgelegener Campingplätze in North Norfolk. Kein Problem. Aber was Sie dafür bekommen, könnte etwas weniger inspirierend sein. Schließlich können Sie Ihre Kinder nicht zwingen, Aufgaben zu erledigen. Oder kannst du?