Kyrgios done for the day …. damn. got game penalty (bullshit) threw a chair onto court and packed his shit up pic.twitter.com/BXYgtKw3ww

Nick Kyrgios macht seinem Ruf als Tennis-Rüpel einmal mehr alle Ehre.

Der Australier sorgt beim ATP-1000-Turnier in Rom neuerlich für einen Eklat: Im Zweitrunden-Match gegen den Norweger Casper Ruud erhält der 24-Jährige offenbar wegen Fluchens einen Punktabzug zum 3:6, 7:6(5), 1:2. Danach knallt er den Schläger auf den Boden, kickt ihn mit dem Fuß weg und schleudert schließlich einen Sessel auf den Court.

Danach packt Kyrgios seine Tasche und verlässt den Platz – nachdem er Ruud und dem Schiedsrichter immerhin noch die Hand gegeben hat. Kyrgios wird daraufhin disqualifiziert, Ruud trifft nun auf den Argentinier Juan Martin del Potro.

Kyrgios’ Ausraster im Video:

loading...