Schwarzer Verdächtiger erschießt Teenager dreimal auf dem Basketballplatz von Mansfield

0

Ein 18-jähriger Teenager wurde am Samstagabend ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem er bei einem Streit auf einem Basketballplatz erschossen worden war, wie die Polizei von Mansfield mitteilte.

Der gewalttätige Vorfall ereignete sich am SamstagAbend, gegen 20:30 Uhr. Die Behörden haben bekannt gegeben, dass die Konfrontation auf einem Basketballplatz im Katherine Rose Memorial Park stattgefunden hat.

Der Streit dauerte nicht lange.Nach kurzer Zeit begann der Angreifer in seinem Rucksack zu suchen und zog eine Waffe.Er begann sofort auf den Teenager zu schießen, wie die WFAA berichtet.

Das Opfer wurde dreimal angeschossen.Nach dem Eintreffen am Tatort brachten Ersthelfer den Teenager sofort ins Krankenhaus, damit er seine Verletzungen behandeln konnte.Der Teenager befand sich in einem stabilen Zustand, als er ins Krankenhaus kam.Die Verletzungen wurden nicht als lebensbedrohlich eingestuft, und es wird erwartet, dass er überlebt.

Der mutmaßliche Angreifer wurde noch nicht festgenommen.Er wurde als schwarzer Mann mit dünner Statur beschrieben.Zum Zeitpunkt der Dreharbeiten trug er Shorts und Russell Westbrook-Turnschuhe und hatte kein Hemd an.

Der Verdächtige hatte auch Dreadlocks.Sie waren hinten lang, und er hatte einen Knoten vor dem Kopf, wie von der Polizei angegeben.

Das letzte Mal, als er gesehen wurde, war der Verdächtige auf dem Weg nach Westen.Er verließ den Tatort unmittelbar nach der Schießerei.

Die Ermittlungen laufen und die Ermittler suchen nach Hinweisen und Beweisen.Jeder, der nützliche Informationen über den Vorfall hat, beobachtet hat, ob es eine Verbindung zwischen dem Teenager und dem Schützen gab, kann den wahrscheinlichen Aufenthaltsort des Verdächtigen oder seine Identität angeben, wird aufgefordert, sich mit Det in Verbindung zu setzen.Gilbreath unter 817-276-4739.

Share.

Leave A Reply