Press "Enter" to skip to content

Schulschließungen können zu „Lernlücken“ führen.

Fast die Hälfte der australischen Primar- und Sekundarschüler läuft Gefahr, in ihrer Ausbildung ins Hintertreffen zu geraten, wenn die Schulen zu lange geschlossen bleiben, heißt es in einem von der Regierung in Auftrag gegebenen Bericht.

Von zu Hause aus zu lernen könnte schutzbedürftige Schüler benachteiligen, wenn nichts unternommen wird, um sie zu unterstützen, so die Ergebnisse des Rapid Response Information Forum unter dem Vorsitz des Chefwissenschaftlers Alan Finkel.

“Wenn dies nicht schnell und direkt angegangen wird, können Lernlücken entstehen und sich vergrößern”, sagte der beitragende Autor und UNSW-Professor Andrew Martin.

“Es ist wichtig, dass Schüler, die einem akademischen Risiko ausgesetzt sind, die erforderlichen Lehr- und sonstigen Unterstützungen erhalten, die sie benötigen, um erfolgreich Fern- oder Blended Learning zu betreiben.”

Der Bericht wurde am Freitag dem Bildungsminister Dan Tehan vorgelegt und ist eine Zusammenfassung der Forschungsergebnisse von 35 Organisationen zu den Auswirkungen von Online- und In-Class-Bildung.

Es heißt, dass Schüler mit sozioökonomischem Hintergrund und Englisch als Zweitsprache, die besondere Lernbedürfnisse haben oder aus abgelegenen Gebieten stammen, einem besonderen Risiko für schlechte Lernergebnisse ausgesetzt sind.

Zu den Faktoren, die den Erfolg des Fernlernens beeinflussen, gehören der digitale Zugang, die häusliche Umgebung, die Unterstützung der Familie, die Bereitschaft und Fähigkeit von Lehrern und Schülern.

Kinder von Aborigines und Inselbewohnern der Torres Strait stehen beim Fernlernen aufgrund des schlechten Internetdienstes, der Verfügbarkeit von Geräten, der geringeren Interaktion mit indigenen Lehrern und des Fehlens eines kulturell angemessenen Unterrichts in Online-Ressourcen vor besonderen Herausforderungen.

Der Bericht schlägt vor, dass „Blended Learning“ – eine Kombination aus Präsenzunterricht und Fernunterricht – für viele Schüler genauso gut sein könnte wie Lernen im Klassenzimmer.