Press "Enter" to skip to content

Rumänien – Faktoren, die am 25. März zu beachten sind

BUKAREST, 25. März – Hier finden Sie Nachrichten, Presseberichte und Ereignisse, die sich auf die rumänischen Finanzmärkte am Mittwoch auswirken können.

HAUSHALTSDATEN

Das rumänische Finanzministerium kann konsolidierte Haushaltsdaten für Februar veröffentlichen.

GELDVERSORGUNG

Die rumänische M3-Geldmenge stieg im Februar gegenüber dem Vorjahr um 10,0% auf 423,5 Mrd. Lei (95,03 Mrd. USD) und gegenüber dem Vormonat um 1,0%, wie die Daten der Zentralbank am Dienstag zeigten.

CORONAVIRUS

Die zentristische Minderheitsregierung Rumäniens wird es den Banken ermöglichen, die monatliche Rückzahlung von Krediten um mehrere Monate zu verschieben, um Unternehmen und Haushalten zu helfen, die vom Ausbruch des Coronavirus betroffen sind, sagte Finanzminister Florin Citu am Dienstag.

Rumänien wird die Bewegung während des Tages einschränken und Menschen über 65 Jahren das Verlassen ihrer Häuser ab Mittwoch vollständig verbieten, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, sagte Präsident Klaus Iohannis am Dienstag.

CEE-MÄRKTE

Der ungarische Forint schwächte sich am späten Handel am Dienstag ab, nachdem die Zentralbank Maßnahmen zur Erhöhung der Liquidität eingeleitet und die Zinsen auf Eis gelegt hatte, da die Wirtschaft des Landes vom Ausbruch des Coronavirus getroffen wurde.

Für andere verwandte Nachrichten doppelklicken Sie auf: ————————————————————— Rumänische Aktien RO-E E.Europa Aktien .CEE Rumänisches Geld RO-M Rumänische Schulden RO- D Osteuropa EEU Alle Schwellenländer EMRG Heiße Aktien HEISSE Aktienmärkte STX Marktschuldennachrichten DBT Forexnachrichten FRX Für Echtzeitindexnotierungen doppelklicken Sie auf: Bukarest BETI Warschau WIG20 Budapest BUX Prag PX —————————— ————————-