Rot-Weiß Tennis Krumbach verliert zwei Spiele.

0

Rot-Weiß Tennis Krumbach verliert zwei Spiele.

Die ersten Spiele deuten darauf hin, dass die Damen und Herren des TC RW Krumbach ein schwieriges Jahr haben werden. Das ist der Grund.

Krumbach verliert zwei Spiele in Folge.

Die Tennisspieler des TC Rot-Weiß Krumbach stehen vor einer unglaublich schwierigen Saison. Sowohl die Herren- als auch die Damenmannschaft in der Bezirksklasse 1 müssen in dieser Saison ohne ihre jeweilige Nummer eins auskommen. Lisa Striegel und Nicolas Mauerhoff fallen beide aus. Personalmangel kennzeichnet auch die Runde. Trotz guter Ansätze musste die sportliche Leitung des Vereins zum Saisonstart eine Niederlage einstecken.

Nur drei von neun Spielen konnten gewonnen werden.

Claudia Rösch (6:2, 6:3) und Judith Striegel (4:6, 6:4, 10:4) sowie die Kombination Rösch/Anna Specker (6:7, 6:2, 11:9) überzeugten bei der 3:6-Niederlage der Rot-Weiß-Frauen gegen den TSV Wiggensbach. Alle anderen Paarungen waren chancenlos.

Der Endstand für die Herrenmannschaft lautete 1:8 gegen den TSV Pfuhl, ein Gesamtergebnis, das aufgrund der engen Einzelspiele zu deutlich ausfiel. Das Doppel Niklas Tauber/Fabian Tauber holte den Ehrenpunkt (6:7, 7:5, 10:6).

Personalmangel beschäftigt auch die zweite Mannschaft

Vom Personalmangel in der Ersten sind auch die Herren II angespannt. Für sie wird es eine große Aufgabe, wieder den Klassenerhalt in der Kreisklasse 1 zu sichern. Beim TC Illertissen II verloren die Krumbacher mit 2:7. Lediglich David Gulkin behielt in einem knappen Einzelspiel die Nerven (3:6, 6:3, 10:7). Den zweiten Matchball steuerten Daniel Gulkin/Christoph Ganz nach einem hart umkämpften Doppel bei (6:7, 7:5, 10:7).

Am Samstag sorgten die auf Bezirksebene spielenden Altersklassen Herren 40, 55 und 60 für den Krumbacher Erfolg.

Letztere feierten mit einem 8:1-Sieg gegen den Aufsteiger TC Huisheim einen perfekten Start in die Bezirksliga. Ernst Oettle, Hans-Peter Ziegler, Klaus Nuscheler und Peter Hiller gewannen klar. Nach dem knappen Sieg von Peter Schmid (4:6, 6:4, 11:9) war das Duell frühzeitig entschieden. Dennoch blieben die Krumbacher konzentriert und holten durch Oettle/Ziegler, Karl-Heinz Striegel/Hiller und Nuscheler/Schmid drei weitere Matchbälle.

Vorentscheidung in den Einzeln

Die Herren 40 in der Bezirksklasse 1 und die Herren 55 in der Bezirksliga schafften jeweils einen 6:3-Sieg. Bei den 40ern sorgten Benjamin Schmid, Martin Knöpfle, Uwe Lübeck und Gerd Konrad für eine komfortable… Dies ist eine kurze Zusammenfassung. Lesen Sie eine weitere News.

Share.

Leave A Reply