Press "Enter" to skip to content

Riesige Python verschlingt Haustierkatze nach dem Betreten des Hauses durch Tür

Eine massive Teppichpython wurde vor der Kamera gefangen, als sie eine Haustierkatze verschlang, nachdem sie ein Haus durch die Tür in Eerwah Vale an der Sunshine Coast in Australien betreten hatte. Luke Huntley von Snakecatchers Noosa wurde gerufen, nachdem das riesige Reptil im hinteren Teil des Hauses gefunden worden war.

Als Huntley am Tatort ankam, hatte die Schlange ihren Mund um die Katze gewickelt.

„Als ich ankam, war es ungefähr ein Drittel des Weges, also lehnte ich mich zurück und wartete darauf, dass es sein Essen schluckte. Für eine so große Katze hat es ungefähr 30 Minuten gedauert “, sagte Huntley laut Daily Mail Australia und fügte hinzu, dass es zu spät war, um die Katze zu retten, als er sie erreichte.

„Als ich dort ankam, war die Katze sehr tot. Als die Dame anrief, sagte sie, dass meine Katze getötet wird, fängt die Schlange an, sie mit dem Kopf voran zu fressen … Sobald die Schlange einen Griff ergriffen und sich um sie gewickelt hat, ist es ziemlich schwierig, die Schlange loszuwerden. “

“Wenn du siehst, dass dein Tier eingewickelt wurde, wirst du als erstes versuchen, die Schlange loszuwerden – du musst sie nicht töten. Es gibt andere Möglichkeiten, wie Sie es mit Wasser tun können. Töten ist niemals die Antwort “, fügte er hinzu.

Nachdem die Schlange die Katze verschlungen hatte, steckte Huntley das Reptil in eine Tasche, bevor er es in den Busch trieb, wo es freigelassen wurde.

Das Video der Schlange, die die Katze verschlingt, wurde von Huntley auf Facebook geteilt, um die Menschen über die Risiken aufzuklären, die es mit sich bringt, wenn ihre Haustiere draußen herumlaufen.

“Es zeigt Ihnen alles, dass eine Katze auch dieser Größe noch gefressen werden kann”, sagte er. “Also bitte für die Sicherheit Ihrer Katze und um unsere wunderschöne Tierwelt zu schützen, bewahren Sie sie in oder in einem Katzengehege im Freien auf. Sie schützen Ihr geliebtes Haustier und retten unsere Tierwelt.”

Letzten Monat wurde in Australien eine 14 Fuß lange Pythonschlange vor der Tür einer Frau gefunden. Als die Frau die Schlange entdeckte, kontaktierte sie den Schlangenfangdienst Gold Coast und Brisbane Snake Catcher. Tony Harrison kam in ihrer Residenz an, um die Python einzufangen, und beschrieb sie als die Riesenschlange, die er jemals gesehen hatte.

“Dies war die größte Schlange, die mir seit 27 Jahren begegnet ist. Die arme alte Dame, die die Haustür öffnete, um sie dort zu sehen, bekam den Schrecken ihres Lebens”, sagte Harrison dem Guardian und fügte hinzu, dass die Schlange zum Glück gut gelaunt war.

“Burmesische Pythons kommen aus Übersee, also ist er offensichtlich jemandes illegales Haustier … er war sein ganzes Leben in Gefangenschaft, er ist es gewohnt, festgehalten zu werden”, sagte Harrison. Er teilte später Bilder der Schlange auf Facebook.