Press "Enter" to skip to content

Riesige „apokalyptische“ Wolken rollen in Richtung Rhode Island und lassen die Zuschauer erschrocken zurück

Die tief liegende Rollwolke überspannte den Horizont an der Küste von Rhode Island, und die Zuschauer behaupteten, der bedrohliche Anblick sei wie die Apokalypse

Es ist ein erschreckendes Video von einer scheinbar apokalyptischen Vision entstanden, als eine dicke rollende Wolke über die Küste in den USA fegt.

In einem Video, das Jim C auf einer Fähre aufgenommen hat, erstreckt sich die beeindruckende Wolke über Hunderte von Kilometern entlang des alten Hafens auf Block Island vor der Küste von Rhode Island.

Block Island Tourism sagte, das Phänomen sei letzten Samstag aufgetreten. Es mag einfach nur ein seltenes Wetterphänomen gewesen sein, aber der erschreckende Anblick führte viele Zuschauer zu ihren eigenen sensationellen Schlussfolgerungen.

Einige bezogen das Wetterphänomen auf eine von Gott gesendete Vision des „Weltuntergangs“.

Einer sagte: “Vielleicht ein Zeichen vor dem Passah, dass Gott eine Pest geschickt hat, um seine Unzufriedenheit mit bestimmten Dingen auszudrücken.”

Ein anderer zitierte einen Vers aus der Bibel und schrieb: „Lukas 21:11 Verskonzepte und es wird große Erdbeben geben und an verschiedenen Orten Plagen und Hungersnöte; und es wird Schrecken und große Zeichen vom Himmel geben. “

Andere verglichen den Anblick mit einer Szene aus dem apokalyptischen Blockbuster Day After Tomorrow.

Das Wetterphänomen ist als Rollwolke bekannt. Ein Betrachter erklärte den Anblick und sagte: „Das passiert, wenn eine Kaltfront vorbeizieht – nicht ungewöhnlich – es hat heute Morgen geschneit und gegen Mittag war es draußen wunderschön.“

Bonnie Diamond, Pressesprecherin im Met Office, sagte gegenüber Daily Star Online: „Die Wolke auf diesem Bild sieht aus wie eine Arcus-Wolke, von der es zwei Arten gibt – Regalwolke und Rollwolke.

“Dies sind lange, dünne Wolken mit niedrigem Pegel, die normalerweise mit instabiler Luft und Gewittern verbunden sind.”

Es entsteht, wenn ein kalter Abwind aus einer Cumulonimbus-Wolke den Boden erreicht und sich die kalte Luft schnell über den Boden ausbreitet und vorhandene warme feuchte Luft nach oben drückt.

Und wenn diese Luft aufsteigt, kondensiert Wasserdampf zu den Mustern, die mit Arcuswolken verbunden sind.

Frühere Sichtungen haben auch bei Zeugen Panik ausgelöst.

Eine Rollwolke, die sich über Hunderte von Kilometern an einem Strand in Brasilien erstreckt, löste im vergangenen Jahr eine Massenpanik aus.