Press "Enter" to skip to content

Rentenwarnung: Frauen sollten aus diesem Grund früher mit dem Sparen beginnen als Männer

Das Sparen von PENSION ist von entscheidender Bedeutung, jedoch müssen Frauen ihre Reise aus bestimmten Gründen möglicherweise früher als Männer beginnen.

Das Sparen von Renten kann bedeuten, dass viele Menschen nach dem Verlassen ihres Arbeitslebens einen komfortablen Ruhestand genießen. Viele werden Jahrzehnte im Voraus sparen, um sicherzustellen, dass sie genug haben, um sie durch ihre späteren Jahre zu begleiten. Ein wiederkehrendes Problem, das sich bei Frauen bemerkbar macht, ist jedoch die Renteneinsparungslücke, bei der Frauen im Vergleich zu Männern im Durchschnitt häufig durch verschiedene Regelungen weniger sparen.

Die Sparlücke wurde durch eine Reihe von Themen geschaffen, darunter Beschäftigung, Art der Arbeit und Kinderbetreuung, kann sich jedoch alle nachteilig auf die Anzahl der Frauen auswirken, die es schaffen, sich für den Ruhestand zusammenzustellen.

Express.co.uk sprach mit Jackie Leiper, Geschäftsführerin für Ersparnisse und Beiträge am Arbeitsplatz bei der Lloyds Banking Group, über Ersparnisse von Frauen.

Frau Leiper, die auch für ihre Arbeit zu Frauen im Ruhestand bekannt ist, erklärte, dass Frauen in späteren Jahren im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen häufig schlechter gestellt sind.

Infolgedessen kann es sein, dass Frauen zu einem früheren Zeitpunkt sparen möchten, um genügend Geld für den Ruhestand zu sammeln.

Sie sagte: „Im Jahr 2019 zeigte die Regierungsstatistik, dass in diesem Jahr eine Frau im Durchschnitt ein Fünftel des Rententopfs eines Mannes hatte. Frauen hatten ungefähr 30.000 Pfund und Männer ungefähr 180.000 Pfund.

„Die Art des Jobs, den eine Person auswählt, macht den ersten Unterschied aus, aber Mutterschaft und Beziehungen sind wahrscheinlich die nächsten Schlüsselmomente, in denen Veränderungen eintreten.

„In Großbritannien befinden wir uns immer noch in einem Modell der 1950er Jahre, in dem Frauen viel häufiger eine Auszeit nehmen, um Kinder zu erziehen, als Männer. Und während die Arbeitgeber eine Menge fantastischer Richtlinien umgesetzt haben, ist ihre Akzeptanz immer noch sehr gering.

“Kulturell gesehen haben wir in Großbritannien eine ziemliche Herausforderung, gleiche Wettbewerbsbedingungen zu schaffen.”

Frau Leiper sagte, sie würde gerne offenere Gespräche in Beziehungen über Geld sehen, um möglicherweise den negativen Auswirkungen einer Sparlücke und den langfristigen Auswirkungen für Frauen entgegenzuwirken.

Sie machte jedoch auch auf die späteren Jahre von Frauen im Vergleich zu Männern aufmerksam und darauf, wie sich dies wahrscheinlich auf das Sparen und die Vorbereitung von Renten auswirken würde.

Sie fügte hinzu: „Frauen leben im Durchschnitt vier Jahre älter als Männer, daher benötigen sie tatsächlich mehr Rentengelder, um in den Ruhestand zu kommen.

„Deshalb müssen Frauen mehr sparen und im Idealfall früher anfangen. Sie haben mehr zu tun und mehr Probleme zu lösen.

„Frauen können sich natürlich auch nicht mehr auf die Sozialversicherungsbeiträge ihres Mannes verlassen, um ihre staatliche Rentensumme zu unterstützen.

“Das ältere System der 1950er Jahre basierte darauf, dass der Mann der Ernährer und die Frau die Hausfrau war, aber die Dinge haben sich seitdem erheblich geändert, was bedeutet, dass dies nicht immer der Fall ist.”

Daher ist es für Frauen häufig von entscheidender Bedeutung, ihre Reise zur Altersvorsorge selbst in die Hand zu nehmen.

Eine umfassende Vorbereitung auf den Ruhestand ist der Schlüssel und wird sicherstellen, dass Frauen genug haben, um in späteren Jahren durchzukommen.

Frau Leiper schloss: „Was ich für Frauen eindeutig sagen würde, ist, dass sie sich nicht auf Männer und ihre Ersparnisse verlassen können.

„Wenn ich einer Frau einen Rat geben könnte, wäre es, sicherzustellen, dass sie aktiv ihre eigenen Entscheidungen über ihre Finanzen treffen – auch wenn diese geteilt werden.

“Paare sollten letztendlich auf das achten, was sie haben, aber stellen Sie sicher, dass beide genug haben, um sie durchzuhalten.”

Während eine Reform des Rentensparens gefordert wurde, können sich die Briten in der Zwischenzeit an einen Rentenberater wenden, um weitere Unterstützung zu erhalten.

Ein unabhängiger Berater kann wahrscheinlich maßgeschneiderte Unterstützung für diejenigen leisten, die ihr Renteneinkommen steigern oder sicherstellen möchten, dass sie genug für den Ruhestand haben.