Renovierungen im Landkreis Dillingen: Einschränkungen am Krankenhaus Dillingen

0

Renovierungen im Landkreis Dillingen: Einschränkungen am Krankenhaus Dillingen

Am Krankenhaus Dillingen wird das Flachdach der Notaufnahme saniert. Deshalb gibt es einige Dinge, die Besucher beachten sollten.

Das Krankenhaus Dillingen wird saniert und es kommt zu Einschränkungen.

Das Flachdach im Bereich der Zentralen Notaufnahme wird erneuert, teilt die Verwaltung des Kreiskrankenhauses Dillingen mit. Am Montag, 21. Juni, wird mit den Arbeiten begonnen. Je nach Witterung sollen die Arbeiten bis Anfang August abgeschlossen sein.

Während dieser Zeit, so heißt es in der Pressemitteilung, werden Einschränkungen auf dem Gelände des Kreiskrankenhauses St. Elisabeth nicht zu umgehen sein. Die zentrale Notaufnahme, die Radiologiepraxis Dres. med. Heinlein/Durner, die Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Dr. med. dent. Dr. med. univ. Philippe Morin, und das Lungenzentrum Nordschwaben Pneumologische Praxis und Schlaflabor Dr. med. Wolfgang Hübner, sowie die Warenannahme, sind uneingeschränkt zugänglich. Dennoch bittet die Krankenhausverwaltung darum, dass Besucher nach Möglichkeit die Parkplätze P1 (in der Nähe des Haupteingangs der Kreisklinik St. Elisabeth, Dillingen) und den Parkplatz Schillerstraße nutzen.

Worauf Sie beim Besuch der Kreisklinik Dillingen achten sollten

Lärmbelästigungen, Umwege, Sperrungen auf dem Krankenhausgelände der Kreisklinik St. Elisabeth und gesperrte Zufahrten lassen sich wegen der Sanierung des Flachdaches nicht immer vermeiden.

Patienten und Besucher werden laut Aushang gebeten, sich zu ihrer eigenen Sicherheit während der Umbaumaßnahme über die aktuellen Sperrungen und Zufahrtsbeschränkungen durch entsprechende Beschilderung und Hinweise des Krankenhauses zu informieren. (pm)

Share.

Leave A Reply