Der Tabellenführer der HPYBET 2. Liga, die SV Ried, muss am 27. Spieltag Punkte liegen lassen.

Auswärts kommen die Innviertler gegen eine stark aufspielende Austria Lustenau nicht über ein 0:0 hinaus und können in der Tabelle damit am Sonntag zumindest punktetechnisch von der WSG Wattens, die im LAOLA1-Topspiel auf die SKU Amstetten treffen (), eingeholt werden.

Lustenau hat zahlreiche Chancen auf einen Treffer, scheitert jedoch immer wieder an der eigenen Chancenverwertung bzw. Ried-Keeper Kreidl. Für die SV Ried ist es somit der erste Punkteverlust nach zuletzt drei Siegen in Serie, Austria Lustenau bestätigt den starken dritten Tabellenrang.

loading...