Release-Gerüchte zu “Diablo 2 Remastered”: Activision Studio Arm wird möglicherweise bald eine überarbeitete Version enthüllen

0

Da die meisten Leute gezwungen sind, zu Hause zu bleiben, sind Videospiele eines der Dinge, die jeden beschäftigen können. Es gibt mehrere alte und neue Spieletitel. Aber für diejenigen, die alte Abenteuer noch einmal erleben möchten, ist „Diablo“ von Blizzard Entertainment wahrscheinlich einer von ihnen. Das Neueste aus diesem Franchise ist “Diablo 3”, wobei die meisten noch auf die Ankunft von “Diablo 4” warten.

“Diablo 4” befindet sich noch in der Entwicklung und es wurden noch keine glaubwürdigen Updates veröffentlicht. Ein offizieller Trailer für das Spiel kam letzten November heraus, aber das ist es praktisch. Neue Upgrades und Verbesserungen werden erwartet, aber die Informationen sind knapp. Ein offizielles Erscheinungsdatum muss noch bekannt gegeben werden.

“Diablo 4” ist jedoch nicht das einzige, auf das Rollenspieler warten. Es gibt Gerüchte, dass ein „Diablo 2 Remastered“ -Projekt in Arbeit ist, aber bisher ist nichts Glaubwürdiges herausgekommen. Ähnlich wie bei den Gerüchten über „Mass Effect Trilogy“ wird sich die überarbeitete Version wahrscheinlich auf bessere Grafiken und ein flüssigeres Gameplay konzentrieren. Aber was „Diablo“ betrifft, deutet ein neues Gerücht auf etwas anderes hin. An der Spitze steht, dass nicht Blizzard Entertainment hinter dem Remake steht, sondern Activision Studios.

Laut dem französischen Outlet ActuGaming wird das Remake nicht als “Diablo 2 Remastered”, sondern als “Diablo 2 Resurrected” bezeichnet. Blizzard wird nicht derjenige sein, der sich darum kümmert, sondern die Vicarious Visions von Activision Studios.

Für viele klingelt Vicarious Visions möglicherweise nicht. Wenn man genauer hinschaut, sind sie dieselbe Gruppe hinter den „Transformers“ -Spielen (2010) und gehören zu den Skylander-Teams von Activision. Leider erging es Skylanders nicht gut und sie versuchen nun, sich neu zu erfinden. Zu den kürzlich veröffentlichten Titeln gehören “Crash Bandicoot N. Sane Trilogy” und “Crash Team Racing”. Beiden geht es gut, obwohl der Erfolg auf die Vertrautheit ihrer Originaltitel zurückzuführen ist.

Noch entsetzlicher ist die Tatsache, dass die Gruppe plant, „Diablo 2 Resurrected“ irgendwann im Jahr 2020 zu enthüllen. Und obwohl es zu gut klingt, um wahr zu sein, erwähnte der Game Awards-Produzent Geoff Keighley, dass Activision und Blizzard bei einer möglichen Veröffentlichung von zusammenarbeiten jetzt bis August. Unabhängig davon sollten alle diese noch mit einem Körnchen Salz eingenommen werden. Bis eine offizielle Ankündigung von Blizzard herauskommt, bleibt “Diablo 2 Remastered” oder “Diable 2 Resurrected” ein Rätsel.

Share.

Comments are closed.