Press "Enter" to skip to content

Rando von Nets GC erhält ein einjähriges Verbot von der NBA 2K League

Die NBA 2K League hat den Nets GC-Wachmann Randolph „Rando“ Moreno wegen eines Verstoßes gegen den Verhaltenskodex für Spieler für die gesamte Saison gesperrt.

Die Ankündigung wurde Freitagabend auf Twitter von Liga-Geschäftsführer Brendan Donohue gemacht, der keine Details über den Verstoß preisgab.

Donohue gab außerdem bekannt, dass der Wachmann Isaiah “Wavy” Hancock wegen Verstoßes gegen den Verhaltenskodex des Spielers mit einer Geldstrafe von 750 US-Dollar belegt wurde.

Während die NBA 2K League am Freitag die zweite Woche der Saison abgeschlossen hat, werden die Nets ihren Auftakt erst am nächsten Donnerstag spielen, wenn sie sich gegen Bucks Gaming stellen. Die Maßnahmen in den ersten sechs Wochen werden aufgrund der Coronavirus-Pandemie ausschließlich online durchgeführt.

Die Netze erwarben Rando am 31. Oktober in einem Handel, der Hawks Talon GC eine Auswahl für die erste Runde des NBA 2K League Draft 2020 schickte. Rando war begeistert von dem Umzug und sagte dem NBA 2K-Autor Jeff Garcia: „Mein Geschäft war ein Schnäppchen. Die Netze haben ein Schnäppchen gemacht. “

In der letzten Saison erzielte Rando in 15 Starts für die Hawks durchschnittlich 14,7 Punkte, 4,1 Vorlagen und einen Diebstahl pro Spiel.

“Er hat definitiv eine Siegermentalität.” Nets Coach und General Manager Ivan Curtiss sagte Garcia. „Er tritt hart an und trägt seine Gefühle im Ärmel. Ich denke, er wird sich ausschließlich um Nets GC kümmern und uns dabei helfen, eine bessere Organisation zu werden. “

Rando war im April 2019 in einen Vorfall verwickelt, als er und Celtics Crossover Gamings Albano “oFab” Thomallari nach einem Spiel im NBA 2K League Studio in New York in ein Schubser-Match gerieten.

oFab und der Hawks Connor “Dat Boy Shotz” Rodrigues erhielten jeweils eine Sperre für ein Spiel von der NBA 2K League, während oFab und der Celtics Ahmed “Mel East” Kasana eine Geldstrafe von 500 US-Dollar pro Stück erhielten. Rando war nicht diszipliniert.

Wavy, der aus der Bronx, New York, stammt, war 2019 der erste Draft Pick der Nets (12. Gesamtrang). Er erzielte im letzten Jahr durchschnittlich 15,1 Punkte, 5,8 Vorlagen und 1,1 Steals pro Spiel.

–Feldpegelmedien