Queen lobt “vertrauenswürdige und zuverlässige” Nachrichten während der Coronavirus-Pandemie. 

0

Die Königin sagt, die Pandemie habe die Bedeutung der Nachrichtenindustrie gezeigt, da sie in einer sich dramatisch verändernden Welt “vertrauenswürdige, zuverlässige Informationsquellen” biete.

Sie hob die “wichtige” Rolle des öffentlichen Dienstes hervor, die sie gespielt hat, insbesondere angesichts der Verbreitung von sozialen Medien.

Der Souverän beschrieb auch die Bemühungen der Nachrichtenindustrie, Gemeinden zu unterstützen, als “unschätzbar”, dank Kampagnen, Spendenaktionen und freiwilligen Aktionen.

In einer Botschaft zum Start der Journalism Matters Week, die von der Handelsorganisation der News Media Association (NMA) durchgeführt wird, schreibt sie: „Die Covid-19-Pandemie hat erneut gezeigt, welchen wichtigen öffentlichen Dienst die etablierten Nachrichtenmedien auf nationaler Ebene bieten und regional.

“Da sich unsere Welt dramatisch verändert hat, ist es von entscheidender Bedeutung, vertrauenswürdige und zuverlässige Informationsquellen zu haben, insbesondere in einer Zeit, in der so viele Quellen um unsere Aufmerksamkeit konkurrieren.”

Die Königin fügte hinzu: “Die Bemühungen der Nachrichtenmedien, Gemeinden im gesamten Vereinigten Königreich während der Pandemie zu unterstützen, waren von unschätzbarem Wert – sei es durch Spendenaktionen, Förderung der Freiwilligenarbeit oder Bereitstellung einer Lebensader für ältere Menschen und für die Außenwelt anfällig.”

Im April startete die Daily Mail Mail Force als Notfallreaktion auf den nationalen Mangel an persönlicher Schutzausrüstung für das Gesundheitspersonal an vorderster Front.

Zehntausende von Mail-Lesern und führenden Philanthropen haben Spenden geleistet, und die Gesamtsumme hat 11 Millionen Pfund überschritten.

Mail Force hat seitdem eine große Auswahl an PSA beschafft und zig Millionen Artikel an dankbare Krankenhäuser, Pflegeheime und Wohltätigkeitsorganisationen in ganz Großbritannien geschickt.

Die Mittel der Wohltätigkeitsorganisation wurden nun für Testgeräte bereitgestellt, da dies das dringlichste Problem beim Schutz des Gesundheitspersonals ist.

Unser Great British September Clean hat in Zusammenarbeit mit Keep Britain Tidy auch Einzelpersonen und Familien in der Länge und Breite des Landes ermutigt, in ihre Gemeinden zu gehen und die Seuche des Lockdown-Mülls zu bekämpfen. Es wurde vom Earl und der Countess of Wessex unterstützt.

Und gerade an diesem Wochenende sprach die Herzogin von Cornwall exklusiv mit der Daily Mail über den traurigen Tribut an Isolation und Einsamkeit, den die Pandemie auf die ältere Generation der Nation angehäuft hat.

Die Mail unterstützte den gestrigen jährlichen Silbersonntag, der die Menschen dazu ermutigt, sich an ältere Familienmitglieder, Freunde und Nachbarn zu wenden.

Heute startet die Journalism Matters Week der NMA, die den Journalismus in Großbritannien feiert.

Die NMA ist die Stimme nationaler, regionaler und lokaler Nachrichtenmedienorganisationen und fördert die Interessen der Nachrichtenverlage.

Henry Faure Walker, Vorsitzender der NMA, kommentierte die Unterstützung der Königin für ihre neue Kampagne wie folgt: „In der Medienbranche bestand ein Teil unserer Aufgabe darin, unseren Lesern zu helfen, diese beispiellosen Ereignisse zu verstehen. Wir haben über jede Wendung der lokalen und nationalen Sperren berichtet und Sie über wichtige Informationen zur öffentlichen Gesundheit auf dem Laufenden gehalten. Wir haben die Macht zur Rechenschaft gezogen und die Entscheidungsträger in Ihrem Namen entschieden herausgefordert.

“Manchmal bestand unsere Aufgabe darin, Klarheit angesichts der Verwirrung der Behörden und toxischer Fehlinformationen über das Coronavirus zu suchen, die von schlechten Akteuren in den sozialen Medien verbreitet wurden.”

Er fügte hinzu: “Die lokalen und nationalen Nachrichtenmedien waren ein wesentlicher Bestandteil der Reaktion des Landes auf das Coronavirus und werden dies auch weiterhin tun.”

Im Rahmen der Journalism Matters Week eröffnet die NMA heute die jährliche öffentliche Abstimmung Making a Difference für die besten nationalen und lokalen Zeitungskampagnen.

Es läuft am Mittwoch, den 7. Oktober, bis 17 Uhr.

Unter den nominierten Kampagnen befinden sich mehrere, die von der Daily Mail durchgeführt werden: Save Our Post Offices, The Great British Spring Clean, Give Children Their Jabs und End The Dementia Care Cost Betrayal. Um abzustimmen, besuchen Sie die Website journalismmatters.co/ Making-a-Difference.

Share.

Comments are closed.