PS5 wird Berichten zufolge im Oktober 2020 gestartet. Sony veröffentlicht offizielle Erklärung

0

Laut einem neuen Bericht könnte Sony Interactive Entertainment seine Spielekonsole der nächsten Generation früher als erwartet veröffentlichen. Eine Beschreibung des Wegwerfjobs hat möglicherweise das Veröffentlichungsdatum der PS5 verraten. Interessanterweise gab Sony im Zusammenhang mit dem jüngsten Bericht eine offizielle Erklärung ab.

Ein Resetera-Benutzer namens Much hat kürzlich eine Reihe interessanter Informationen zur PS5 veröffentlicht. Auf der japanischen Jobsucheseite Rikunabi fand der Benutzer eine Stellenanzeige mit einer Beschreibung, aus der hervorgeht, dass die PS5 voraussichtlich im Oktober 2020 eintreffen wird. Die Liste unterstreicht den Monat, der mit dem zuvor bestätigten Veröffentlichungsfenster für Feiertag 2020 übereinstimmt .

Die Auflistung, die auf einer offiziellen Website zur Stellenvermittlung erscheint, zeigt, dass die Informationsquelle authentisch und legitim ist. Dies könnte jedoch auch nur ein Platzhalter sein, wie es die meisten Unternehmen tun. Es ist jedoch interessant zu wissen, dass die PS5 möglicherweise früher als unter der üblichen Annahme vom November 2020 für Fans verfügbar sein wird.

Darüber hinaus stimmt das Erscheinungsdatum der PS5 für Oktober 2020 anscheinend mit der angeblichen vollständigen Enthüllung überein, die angeblich im Juni 2020 geplant ist. Sony Interactive Entertainment könnte die PS5 nächsten Monat vorstellen und das Erscheinungsdatum für Oktober 2020 bekannt geben. Die Ankündigung würde dem japanischen Spieletitan noch einige Monate Zeit geben, um die Spielekonsole der nächsten Generation für den weltweiten Vertrieb in Serie zu produzieren.

Einige Stunden zuvor veröffentlichte Sony Interactive Entertainment jedoch eine offizielle Erklärung zur Stellenanzeige, in der das Erscheinungsdatum der PS5 angegeben ist. Laut Angaben des Unternehmens ist das Veröffentlichungsdatum für PS5 im Oktober 2020 falsch. Ein Vertreter von Sony sagte zuvor gegenüber Famitsu, einer japanischen Spieleseite, dass die Stellenanzeige ein Fehler im Teil der Rekrutierungsseite gewesen sei.

In der offiziell übersetzten Erklärung heißt es: „Es lag an einem Fehler auf der Rekrutierungsseite, nicht an dem Inhalt, der von unserem Unternehmen geschrieben wurde.“ Dies scheint darauf hinzudeuten, dass die Stellenanzeige echt ist, aber das Veröffentlichungsdatum bleibt vorerst unbestätigt. Wir haben noch keine Antwort von einem EU-Vertreter von Sony erhalten, werden unsere Geschichte jedoch erneut aktualisieren, wenn wir dies tun “, erklärte der Vertreter von Sony.

Share.

Comments are closed.