Press "Enter" to skip to content

Prinzessin Eugenie teilt das süße Beziehungs-Update mit Ehemann Jack Brooksbank

Prinzessin Eugenie hat ein süßes Foto geteilt, als sie einen Meilenstein in ihrer Beziehung mit Ehemann Jack Brooksbank feiert und verspricht, anderen zu helfen, dasselbe zu tun.

Die Königin veröffentlichte zusammen mit ihrem Ehemann einen geliebten Schnappschuss von ihm, um ihr zehnjähriges Jubiläum zu feiern.

Sie forderte ihre Anhänger auf, ihre eigenen Jubiläumsbilder zu teilen, da sie darauf bestand, dass sie „das Glück haben, zusammen zu sein“, da die Nation vor ihrer fünften Woche in der Sperrung steht.

In dem gestern auf Instagram veröffentlichten Beitrag schrieb sie: „Jack und ich feiern heute unser 10-jähriges Jubiläum und wir haben das Glück, zu diesem Zeitpunkt zusammen zu sein.

„Wenn jemand diese Woche ein Jubiläum hat, wenn Sie wegen dieser herausfordernden Zeit zusammen sind oder nicht, wenn Sie ein Frontarbeiter sind, der Ihrer Person sagen möchte, dass Sie sie lieben, dann senden Sie mir bitte ein Foto und eine Nachricht per DM, wie Sie sind feiern und ich werde Ihre Botschaften in den nächsten Tagen über meine Geschichte teilen. “

Der Beitrag wurde mehr als 165.000 Mal gemocht, aber es wurden noch keine Jubiläumsfotos zu ihrer Geschichte geteilt.

Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank heirateten im Oktober 2018 in einer aufwendigen Zeremonie in Windsor Castle.

Der Posten kommt, als ihre ältere Schwester, Prinzessin Beatrice, ihre bevorstehende Hochzeit absagte, da die Beschränkungen für soziale Zusammenkünfte aufgrund der Coronavirus-Pandemie ersetzt wurden.

Die 31-jährige Tochter von Prinz Andrew und Sarah Ferguson sollte am 29. Mai den Verlobten Edoardo Mapelli Mozzi im St. James’s Palace in London mit einem Empfang in den Gärten ihrer Großmutter Queen Elizabeth im Buckingham Palace heiraten.

Anfang dieser Woche trat Beatrice zum ersten Mal seit der Nachrichtensendung öffentlich auf und teilte eine Unterstützungsbotschaft mit der Helen Arkell Dyslexia Charity, deren Schirmherrin sie ist.

In dem Clip, der auf der Twitter-Seite der Organisation veröffentlicht wurde, forderte sie die Anhänger auf, sich mit der Wohltätigkeitsorganisation in Verbindung zu setzen.

Sie sagte: “Dies ist eine unglaublich herausfordernde Zeit für die Welt und das Vereinigte Königreich.”

Die königliche Familie hat während der Sperrung aktiv mitgeholfen, als die Zahl der Todesopfer im britischen Coronavirus gestern auf 19.506 gestiegen ist.

Sarah Ferguson und Prince Andrew sind diese Woche auch selten zusammen in der Öffentlichkeit aufgetreten und haben Geschenktüten für ein Hospiz gepackt.

Der Herzog von York, 60, wurde seit seinem Rücktritt von den königlichen Pflichten selten gesehen.

Mehrere Schnappschüsse, die Sarahs Assistentin Antonia Marshall auf Instagram geteilt hatte, zeigten jedoch, wie der Sohn der Königin bei der Übergabe der Geschenke an das Thames Hospice in Windsor half.

Die Zahl der Todesopfer im britischen Coronavirus überstieg heute 20.000, da heute 781 weitere Todesfälle im Krankenhaus gemeldet wurden.