Prinzessin Anne könnte Meghan Markle und Harry beibringen, wie man den Planeten rettet.

0

PRINZESSIN ANNE könnte Meghan Markle laut einem königlichen Experten „beibringen“, wie sie ihre Outfits recyceln kann, um umweltbewusster zu sein.

In einer neuen Kolumne für die Daily Mail kommentierte Jan Moir die Unterschiede zwischen Prinzessin Anne und den modernen Royals wie Meghan und Harry. Ihr Artikel erscheint, nachdem Vanity Fair ein exklusives Interview mit der Tochter der Königin veröffentlicht hat, aus dem hervorgeht, dass sie skeptisch ist, wie sich die neue Generation der Monarchie präsentiert.

Prinzessin Anne bemerkte, dass Royals wie Meghan und Harry ihr philanthropisches Erbe wahrscheinlich nicht verstehen.

Sie sagte gegenüber Vanity Fair: “Ich glaube nicht, dass diese jüngere Generation wahrscheinlich versteht, was ich in der Vergangenheit getan habe, und es ist oft wahr, nicht wahr?”

Sie fügte hinzu: “Sie sehen sich nicht unbedingt die vorherige Generation an und sagen:” Oh, haben Sie das getan? “Oder:” Sie sind dorthin gegangen? “

“Heutzutage suchen sie viel mehr nach” Oh, lass es uns auf eine neue Art und Weise tun. “

“Und ich bin bereits auf der Bühne.” Bitte erfinden Sie dieses bestimmte Rad nicht neu.

“Wir waren dort, haben das getan. Einige dieser Dinge funktionieren nicht. Möglicherweise müssen Sie zu den Grundlagen zurückkehren. “

Jetzt hat Frau Moir auf Annes Aussage geantwortet und vorgeschlagen, dass die Prinzessin eine Menge hat, die sie den Sussexen beibringen könnte.

Sie schrieb: „Den Planeten retten, recyceln und sparsam sein? Sie könnte den Sussexen viel beibringen. “

Die königliche Expertin enthüllte auch, dass Prinzessin Anne gerne wieder Outfits trägt, wenn sie sich auf ihre Arbeit konzentriert.

Sie sagte: “Anne hat seit 1977 keinen neuen Rock mehr gekauft und taucht oft in etwas auf, das aussieht, als wäre es von einem Paar alter Vorhänge aus dem Schuppen heruntergekommen – möglicherweise, weil es so ist.”

“Sie hat nie versucht, von ihrem Status zu profitieren, sich ins Rampenlicht zu rücken, ihren Empfang zu überschreiten, sich bei der Öffentlichkeit beliebt zu machen oder zu versuchen, etwas zu sein, das sie nicht ist.”

Gestern wurde bekannt, dass Meghan und Harry einem Wohltätigkeitsprojekt in Los Angeles geholfen haben, Mahlzeiten zu liefern.

Prinzessin Anne war auch an jahrelanger Wohltätigkeitsarbeit beteiligt, oft hinter den Kulissen.

Frau Moir sagte: „Sie wählt ihre Freunde mit Bedacht aus, behält ihren eigenen Rat und möchte – was am wichtigsten ist – helfen, anstatt gesehen zu werden, dass sie hilft.

Der Kolumnist enthüllte auch, dass das “aufschlussreichste” Zeichen königlicher Missbilligung gegenüber dem ehemaligen Sussex-Paar der “Ausdruck” war, den Kate Middleton letzten Monat in der Westminster Abbey auf ihrem Gesicht trug.

Das jüngste Interview mit Prinzessin Anne zeigt, dass zwischen der Firma und den Sussexes eine gewisse Unzufriedenheit besteht.

Es kommt daher, dass Meghans und Harrys Pläne, später im Jahr für Wohltätigkeitsveranstaltungen nach Großbritannien zu reisen, abgesagt wurden, was bedeutet, dass sie bald keine britischen Familienmitglieder mehr sehen werden.

Ein Insider enthüllte: „Ich glaube, die Hoffnung in königlichen Kreisen war, dass die Sussexes im Mai nach Großbritannien zurückkehren würden, entweder vor oder nach ihrer Teilnahme an den Invictus-Spielen in den Niederlanden im nächsten Monat, und sie sollten auch an der Königin teilnehmen Geburtstagsparade, Trooping the Colour am 13. Juni.

„Aber da diese beiden Ereignisse jetzt abgesagt wurden und Harry und Meghan sich in Kalifornien verschanzt haben, wo sie sich in den nächsten Wochen wahrscheinlich sozial distanzieren werden.

“Archie wird seinen ersten Geburtstag nur mit seinen Eltern feiern.”

Die Sussexer sollen hoffen, sich wieder mit der königlichen Familie zu vereinen, wenn das Virus weit hinter allen zurückliegt.

Share.

Comments are closed.