PRINCE Harrys selbst beschriebener “größter Fan” ist nur wenige Tage nach Erhalt einer besonderen Geburtstagsnotiz vom Herzog tragischerweise im Krankenhaus gestorben.

Daphne Dunne, 99, hatte Prinz Harry mehrmals getroffen.

Am Freitag erhielt sie eine besondere Nachricht von Harry und Frau Meghan Markle.

Es heißt: “Liebe Daphne, meine Frau und ich senden Ihnen anlässlich Ihres 99. Geburtstages am Freitag unsere herzlichsten Wünsche.”

Am Dienstag tweete der australische Journalist Alex Hart: “Traurige Nachrichten heute… Daphne Dunne starb gestern nach dem Kampf gegen Lungenentzündung.”

Harry stellte Daphne Meghan bei ihrem letzten Besuch in Australien im vergangenen Jahr vor. 

Die Herzogin von Sussex sagte ihr:  “Ich bin so glücklich, dich endlich kennenzulernen, ich habe so viel von dir gehört.”

“Hoffentlich haben wir das nächste Mal, wenn wir dich sehen, unseren Kleinen bei uns”.

Daphne liebte den Prinzen für seine Arbeit mit Veteranen. 

>

“Hoffentlich werden wir das nächste Mal, wenn wir dich sehen, unseren Kleinen bei uns haben”

Meghan Markle spricht mit Daphne Dunn.

Sie sagte vorhin: “Er tut viel für alle, aber er scheint sich an verwundeten Soldaten zu vergreifen, und sie wurden teilweise amputiert, das ist der Grund, es spielt keine Rolle bei mir, er hilft ihnen, sich ein wenig besser zu fühlen.”

>

Sie traf ihn mindestens dreimal während der königlichen Besuche und stahl sogar frech einen Kuss im Jahr 2015. 

.

Daphne’s erster Ehemann Albert Chowne starb 1945 im Alter von 25 Jahren, nur ein Jahr nach der Hochzeit des Paares, als sein Maschinengewehrposten in Papua-Neuguinea von der japanischen Armee angegriffen wurde.