Press "Enter" to skip to content

Prinz Harry verspottete die Werbung für den gleich aussehenden Handwerker – ‘Schnell einen Job gefunden!

Der Prinz, 35 Jahre alt, hatte eine bemerkenswerte Ähnlichkeit mit dem rothaarigen und bärtigen Handwerker, der in einer Werbung für eine App zu sehen ist, die die Kunden zum Handwerker führt. Die Anzeige lautet: “Suchen Sie einen geprüften, lokalen Händler? Veröffentlichen Sie Ihren Job kostenlos auf unserer Website oder in einer mobilen Anwendung”. Das Bild wurde auf Twitter mit der Bildunterschrift geteilt: “Verdammt, Prinz Harry hat schnell eine Arbeit gefunden.”

Es wurde zum Virus, der Tausende von Gefallen und Hunderte von Retweets erhielt.

Die Twitter-Nutzer haben den Beitrag schnell kommentiert.

sagte einer: “Es ist gut zu sehen, dass er den Übergang zur finanziellen Unabhängigkeit vollzieht.”

Ein anderer sagte: “Er ist ein geschickter Kerl.”

Ein anderer fügte hinzu: “Nicht der Weg, den ich mir für ihn vorgestellt hatte.

Ein vierter Kommentator sagte: “Verdammt. Das sieht ihm wirklich ähnlich. Unser Verlust ist Kanadas Gewinn. Ich frage mich, ob er ein paar Jobs für mich erledigen könnte, wenn er wieder hier ist!”

Bei dem Mann in der Werbung handelt es sich um einen Schauspieler namens Simon Pengelly.

sagte er auf Twitter: “Wird derzeit dank einer Anzeige, die ich gemacht habe, mit Prinz Harry verwechselt.”

Der Tweet kam eine Woche, nachdem Prinz Harry und seine amerikanische Frau Meghan Markle nach Kanada gezogen waren und als Senior Royals aufhörten.

Ihre Entscheidung, die Königliche Familie zu verlassen und ein Privatleben zu führen, wurde von der Königin gebilligt.

Der Herzog und die Herzogin von Sussex werden im Frühjahr 2020 von ihrem Amt als hochrangige Königinnen zurücktreten, ihre Titel als Hohe Vertreterin aufgeben und die Königin bei königlichen Verlobungen nicht mehr vertreten.

Die Nachricht davon schockierte die Welt und löste Berichten zufolge eine Welle des Schocks innerhalb der Königsfamilie aus.

Auf dem Anwesen der Königin Sandringham wurden mit Prinz Charles, Prinz William, Prinz Harry und der Königin knappe Gespräche über die Zukunft von Sussexes geführt.

Nun wurde vereinbart, dass Meghan und Harry sich zurückziehen und Zeit sowohl in Kanada als auch in Großbritannien verbringen werden, aber ihre Titel und königlichen Verpflichtungen werden nicht länger bestehen bleiben.

In einer vom Palast herausgegebenen Erklärung erklärte die Königin, dass sie die Entscheidung des Paares respektiere, “ein neues Leben als junge Familie zu schaffen”.

Die Königin fügte hinzu: “Obwohl wir es vorgezogen hätten, dass sie vollzeitlich arbeitende Mitglieder der Königlichen Familie bleiben, respektieren und verstehen wir ihren Wunsch, ein unabhängigeres Leben als Familie zu führen und gleichzeitig ein wertvoller Teil meiner Familie zu bleiben.

Harry und Prinz William haben sich in der Woche nach der Ankündigung ihres Weggangs in Sussexes angeblich einander angenähert, doch anderswo haben sich die Spannungen gezeigt.

Eine hochrangige Quelle sagte der Sun: “Man kann mit Fug und Recht sagen, dass die letzte Woche William und Harry wieder zusammengebracht hat, aber die Beziehung zu Charles und Camilla ist weitaus komplizierter und komplexer.

“Es besteht dort nach wie vor ein echter Vertrauensmangel, und es wird einige Zeit dauern, bis er behoben ist.