Pret, ab nächster Woche Kaffee über Amazon zu verkaufen

0

Die Sandwichkette Pret A Manger hat ihr erstes Supermarktangebot mit drei verschiedenen Kaffeesorten bei Amazon auf den Markt gebracht und beabsichtigt, weitere Produkte außerhalb der Geschäfte zu verkaufen.

Das Unternehmen hat am Montag mehr als 100 Geschäfte zum Mitnehmen und Ausliefern wiedereröffnet und tritt in die Fußstapfen von Starbucks und Costa, die beide bereits Kaffee in Supermärkten verkaufen.

Die neuen Produkte werden ab nächster Woche erhältlich sein, da die Haushalte aufgrund der Sperrung gezwungen sind, ihren eigenen Kaffee zuzubereiten. Die Coffeeshops werden entweder geschlossen oder langsam zum Mitnehmen wieder geöffnet.

Pret wechselte nach dem ersten Verkauf von Sandwiches zum Kaffee. Der Preis für seine heißen Getränke ist etwas niedriger als bei den Mitbewerbern, obwohl es am besten für seine frisch zubereiteten Speisen bekannt ist.

In einer Erklärung sagte Pret: “Dieser Schritt markiert den Beginn eines von Pret geplanten breiteren Einzelhandelsangebots, bei dem weitere Produkte für die zukünftige Veröffentlichung entwickelt werden.”

Zu den drei Kaffeesorten gehören Prets Hausmischung aus Kaffeebohnen aus Peru, Honduras, Sumatra und Äthiopien, die vorgemahlen oder als ganze Bohnen verkauft werden, sowie ein Kaffee aus Peru.

Laut der Kette verkaufte Pret vor der Sperrung 80 Millionen Tassen Kaffee pro Jahr.

Nachdem die Sperrung gelockert und 100 Pret-Läden zur Lieferung und zum Mitnehmen wieder geöffnet wurden, fügte das Unternehmen hinzu, dass durch die Wiedereröffnung tägliche Spenden an Wohltätigkeitspartner neu gestartet werden können.

Share.

Comments are closed.